Richemont legt neu Angaben zur Umsatzentwicklung im ersten Quartal vor

Der Luxusgüterkonzern Richemont will künftig jedes Quartal über den Geschäftsgang informieren. Bislang hatten die Anleger jeweils bis in den September auf erste Angaben zum Geschäftsverlauf warten müssen. Neu gibt es bereits im Juli erste Zahlen.
03.04.2019 17:56

Richemont werde künftig quartalsweise berichten, teilte der Konzern am Mittwoch in einem kurz gefassten Communiqué mit. Für das kürzlich angelaufene Geschäftsjahr 2019/20 legt Richemont somit bereits am 18. Juli Angaben zur Umsatzentwicklung vor: das sogenannte Trading Update zum ersten Quartal (April-Juni).

Dagegen verzichtet die Gruppe in Zukunft darauf, im September im Vorfeld der Generalversammlung Angaben zum Umsatz der ersten fünf Monaten zu veröffentlichen. Die Generalversammlung geht in diesem Jahr am 11. September in Genf über die Bühne.

Später folgt - wie bis anhin Anfang November (8.11.) der Halbjahresbericht mit Kennzahlen zu Umsatz und Ergebnis. Und im Januar wird das Unternehmen dann über die Umsatzentwicklung der ersten neun Monate berichten.

Bereits am 17. Mai, also in gut anderthalb Monaten, präsentiert Richemont die Resultate des Geschäftsjahres 2018/19.

mk/uh

(AWP)

Ausgewählte Produkte auf Richemont

Symbol Typ Coupon PDF
MCCUJB Multi Barrier Reverse Convertible 11.00% PDF
MBXKJB Autocallable Multi Barrier Reverse Convertible 10.00% PDF
MBQPJB Callable Multi Barrier Reverse Convertible 9.60% PDF

Investment-Ideen von Julius Bär