Zuhause sein, zuhause bleiben

Werden Sie Ihr Zuhause auch im Alter finanzieren können? Wenn der Ruhestand naht, weckt das oft ambivalente Gefühle. Aber Pensionierung und Hypothek bilden meist eine Begriffskombination, die bei vielen Eigenheimbesitzern die Alarmglocken läuten lässt.
10.04.2019 07:00
Zuhause sein, zuhause bleiben

Der dritte Lebensabschnitt bedeutet vor allem eines: Mehr Zeit für eigene Interessen. Eine verlockende Perspektive. Gleichzeitig wirft die Pensionierung Fragen nach den finanziellen Spielräumen auf. In dieser Phase der Neuorientierung bietet das Zuhause Sicherheit und Vertrautheit. „Aber werde ich mir meine Hypothek noch leisten können, wenn mein Einkommen sinkt?“, fragen sich viele mit Blick auf den Ruhestand.

Die Hypothek bleibt bestehen – versprochen

Es lohnt sich deshalb frühzeitig das Gespräch mit seiner Bank zu suchen und die Fakten zu klären. Bei der Zürcher Kantonalbank ist Erleichterung garantiert: Sie stellt Hypotheken angesichts des Ruhestands nicht in Frage, sondern führt sie auch danach weiter.

Diese langjährige Praxis bekräftigt die Zürcher Kantonalbank nun mit einem lebenslangen Versprechen – als einzige Bank der Schweiz. Treuen Kunden, die allen Verpflichtungen im Zusammenhang mit der Hypothek nachgekommen sind und diese bereits auf mindestens zwei Drittel des Liegenschaftswerts reduziert haben, steht die Hypothek auch bei geringerem Einkommen nach der Pensionierung zur Verfügung. Sie kann bei Bedarf und den entsprechenden finanziellen Möglichkeiten sogar erhöht werden.

Langfristigkeit liegt im Interesse beider Parteien

Wer die Bedingungen (noch) nicht vollumfänglich erfüllt, kann trotzdem beruhigt sein. Die Zürcher Kantonalbank bleibt auch in diesen Fällen die verlässliche Finanzierungspartnerin.

Aber auch wenn Sie Ihre Wohnsituation aufs Alter hin verändern wollen, ist es von Vorteil sich frühzeitig mit solchen und anderen wichtigen Überlegungen auseinander zu setzen. Ganz egal, ob das bestehende Eigenheim renoviert werden soll, der Kauf einer neuen Immobilie geplant oder mit einer vorzeitigen Pensionierung geliebäugelt wird: Die Spezialisten der Zürcher Kantonalbank unterstützen fachkundig und zeigen Ihnen Ihre individuellen Möglichkeiten auf. Je früher man den Dialog sucht, desto grösser ist der Gestaltungsspielraum.

 

Haben Sie Fragen zur Finanzierung des Eigenheims oder wünschen Sie ein Beratungsgespräch zur Planung der Pensionierung? Kontaktieren Sie uns unter 0844 850 860, direkt über Ihren Kundenbetreuer oder auf zkb.ch.