Zürcher Zöllner beschlagnahmen gefälschte Markenartikel

29 Pakete voller gefälschter Markenartikel haben Zöllner am Flughafen Zürich aus dem Verkehr gezogen. Die Turnschuhe, T-Shirts und Handtaschen kamen aus der Türkei und waren für die Dominikanische Republik bestimmt.
25.07.2016 09:26

Die illegale Fracht wog rund 310 Kilogramm, wie die Eidg. Zollverwaltung am Montag mitteilte. Verkauft werden die beschlagnahmten Kleidungsstücke und Accessoires nicht mehr. Sie sind inzwischen bereits vernichtet.

(SDA)