Zwei Tote bei Busunfall in Neuseeland

Zwei Menschen sind bei einem Busunglück in Neuseeland ums Leben gekommen. Eine vorerst unbekannte Zahl der insgesamt rund 45 Passagiere wurde bei dem Unfall in der Nähe von Gisborne auf der Nordinsel Neuseelands verletzt, wie die Polizei am Sonntagmorgen mitteilte.
25.12.2016 04:32

Ihr Bus war am Samstagabend von der Strasse abgekommen und rund 100 Meter einen Abhang hinuntergestürzt. Die Mehrzahl der Passagiere waren Mitglieder eines Schulorchesters aus dem Inselstaat Tonga, die mit ihren Auftritten Gelder für ihre Schule sammelten.

(SDA)