Zwei Tote bei Messerattacke in Marseille

Bei einer Messerattacke im südfranzösischen Marseille sind zwei Menschen getötet worden. Der Angriff habe sich am Bahnhof Saint-Charles ereignet, wo ein Mann auf Passanten "eingestochen" habe, teilten die Behörden am Sonntag mit.
01.10.2017 15:09

Der Angreifer sei von Soldaten niedergeschossen worden. Ein Passant sei getötet worden. Der französische Innenminister kündigte per Twitter an, umgehend in die südfranzösische Stadt zu reisen. Weitere Details wurden zunächst nicht bekannt.

(SDA)