Zwei von fünf Kindern im Vorschulalter besuchen eine Krippe

Zwei von fünf Kindern unter vier Jahren haben im Jahr 2014 eine Krippe besucht oder sind teilweise von einer Tagesmutter betreut worden. Wenn die Kinder das obligatorische Schulalter erreicht haben, nimmt die Dauer der institutionellen Betreuung signifikant ab.
03.10.2016 10:56

Dies zeigen neue Zahlen des Bundesamts für Statistik (BFS), die am Montag publiziert worden sind. Demnach besucht jedes fünfte Kind im Vorschulalter während 10 bis 29 Stunden wöchentlich eine Krippe. Bei jedem siebten Kind liegt die Betreuungsdauer zwischen 1 bis 9 Stunden. Fünf Prozent der Kinder verbringen 30 oder mehr Stunden pro Woche in einer Krippe oder bei einer Tagesmutter.

Bei Kindern über vier Jahren nimmt diese institutionelle Betreuung stark ab. Nur noch acht Prozent der Kinder beanspruchen während 10 bis 29 Stunden pro Woche Tagesstrukturen, weniger als ein Prozent von ihnen werden während 30 oder mehr Stunden betreut.

(SDA)