ASMALLWORLD

ASMALLWORLD N 

Valor: 40488012 / Symbol: ASWN
  • 3.150 CHF
  • 0.00% 0.000
  • 30.07.2021 17:19:42
285 posts / 0 new
Letzter Beitrag
pee1983
Bild des Benutzers pee1983
Offline
Zuletzt online: 31.07.2021
Mitglied seit: 13.03.2018
Kommentare: 523
ASMALLWORLD

@Domtom01

Ich lese Deine Beiträge hier gerne und denke dass du ein gutes Gefühl zum Handel an der schweizer Börse hast, vor allem bei volatilen und riskanten Aktien.

Du repräsentierst hier oft die "andere Seite", die shorty Sicht, die ich in einem Forum auch wichtig finde.

Mich würde Deine persönliche kurzfristige und lanfristige Meinung zu einer Börsenneuling ASWN interessieren. Short oder long, und ob man hier überhaupt von einer Bodenbildung reden kann? Der bisherige holprige Verlauf ähnelt sehr auf die damalige Startphase von Facebook Aktien. Was meinst du?

Merci schon im Voraus.

Valor: 
40488012 - Asmallworld
Zauberlehrling
Bild des Benutzers Zauberlehrling
Offline
Zuletzt online: 21.05.2021
Mitglied seit: 19.10.2017
Kommentare: 306
.....27 000 Mitglieder-das

.....27 000 Mitglieder-das sagt ja wohl schon alles! Jeder "Schönere Fingernägel" Channel auf Youtube/Instagram hat mehr Follower und ein klareres Geschäftsmodell! 

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 27.07.2021
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 3'506
black box

Mag die Welt noch so klein sein, für diese Firma finde ich keinen Platz. ISt nicht auf meinem Radar, Geschäftsmodell spricht mich nicht an oder ich bin einfach zu arm dafür. Chartanalyse für mich nicht möglich, die Gesellschaft ist zu jung. Typisch black box. Vielleicht in ein paar Monaten? Wohl eher nicht.

Gegen Zensur. Cash hat mich gesperrt - Wer die Wahrheit wissen will, kann mir schreiben:
absolut1@gmx.ch *** Danke für die erwiesene Unterstützung !!! ***

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 31.07.2021
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'848
Börsenaufsicht

Die Börsenaufsicht in der Schweiz ist echt eine Katastrophe, wenn so Betrugsfirmen zugelassen werden. In Deutschland scheint man da schon aufmerksamer zu sein.

Seriosität ist  ein Imageträger der Schweiz. Mit solchem Verhalten wird nachhaltiger Schaden angerichtet!!!

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

rogamisa
Bild des Benutzers rogamisa
Online
Zuletzt online: 01.08.2021
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 42
Asmallworld-Hauptaktionär will neue Mitteln investieren
Zauberlehrling
Bild des Benutzers Zauberlehrling
Offline
Zuletzt online: 21.05.2021
Mitglied seit: 19.10.2017
Kommentare: 306
https://insideparadeplatz.ch
Mr. Stock Exchange
Bild des Benutzers Mr. Stock Exchange
Offline
Zuletzt online: 17.07.2021
Mitglied seit: 09.12.2014
Kommentare: 145
Short Produkt

Gibts da irgend ein Short-Produkt? Habe leider nichts gefunden, ist quasi ein Non-Brainer hier!

dfx1
Bild des Benutzers dfx1
Offline
Zuletzt online: 16.07.2021
Mitglied seit: 20.05.2015
Kommentare: 190
Danke für Deinen Hinweis. Ich

Danke für Deinen Hinweis. Ich warte noch ab und beobachte weiter..

pee1983
Bild des Benutzers pee1983
Offline
Zuletzt online: 31.07.2021
Mitglied seit: 13.03.2018
Kommentare: 523
Re:dfx1

Hallo dfx1. Einfach vorsichtig sein. Jemand drückt den Kurs seit lange massiv. In Orderbook sind wieder 2.000 Aktien für CHF 7.90 zum Verkauf.

dfx1
Bild des Benutzers dfx1
Offline
Zuletzt online: 16.07.2021
Mitglied seit: 20.05.2015
Kommentare: 190
Bin Deiner Meinung. Aber es

Bin Deiner Meinung. Aber es reizt mich doch sehr, bei diesem Kurs einzusteigen... Könnte kurzfristig gewinnbringend sein (Casino).

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 27.07.2021
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 3'506
Mittel zum Luxus

Man hole das Geld bei den Blöden und bringe es unter die Leute (sich selbst). So verstehe ich das Geschäftsmodell von dieser mickrigen Welt. 

So ein Müll braucht niemand, ausser dem Mgt natürlich. Finger weg!!!

Gegen Zensur. Cash hat mich gesperrt - Wer die Wahrheit wissen will, kann mir schreiben:
absolut1@gmx.ch *** Danke für die erwiesene Unterstützung !!! ***

rogamisa
Bild des Benutzers rogamisa
Online
Zuletzt online: 01.08.2021
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 42
Rating:
nummelin
Bild des Benutzers nummelin
Offline
Zuletzt online: 12.02.2021
Mitglied seit: 10.05.2010
Kommentare: 1'596
Bin am Morgen eingestiegen   

Bin am Morgen eingestiegen Help  

One day you lose,and another day another win!!

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 01.08.2021
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 1'606
Vielfalt - so nicht

Obwohl ich ja kürzlich für mehr Vielfalt im Forum plädiert habe, ASMALLWORLD habe ich damit nicht gemeint, und ich hoffe sehr, ASWN kriegen keinen Stammplatz hier.
LumX, NEV und Relief reichen in dieser Kategorie vollkommen. Letztgenannte erforschen übrigens neuerdings die Bereiche unter einem Rappen.

Wer Casino-Zocken will: Eine liquide Option auf einen Bluechip halte ich dafür viel geeigneter.

dfx1
Bild des Benutzers dfx1
Offline
Zuletzt online: 16.07.2021
Mitglied seit: 20.05.2015
Kommentare: 190
2.95 rein

bin gestern bei 2.95 rein und hatte 3.50 als ziel bis ende august. nun warte ich mal noch ab..

Blaues Hufeisen
Bild des Benutzers Blaues Hufeisen
Offline
Zuletzt online: 01.07.2021
Mitglied seit: 19.05.2014
Kommentare: 948
Reiner Zock....

aber irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass nach dem Absturz von CHF 22 auf rund CHF 3 nun ein grösserer Rebound starten könnte. 5 bis 6 Stutz sollten eigentlich drinliegen. Und falls nicht, gehe ich im Frühling mal an die GV, und schaue mir die Promi-Pappnasen an, die dort ev. aufkreuzen...

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 05.02.2021
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'530
@rogamisa

@rogamisa

Aus der FuW:

Glück für Asmallworld

Mit den Research-Berichten, die Banken publizieren, ist das so eine Sache. Doch was mir jüngst als Aktienbericht der deutschen Privatbank Hauck & Aufhäuser in die Finger gekommen ist, hat das Prädikat Aktienanalyse nicht verdient. Der Bericht liest sich wie eine Marketing-Broschüre für den Börsenneuling Asmallworld (ASW). Die Analysten übernehmen fast wörtlich Argumente, die sich das ASW-Management für das Börsenlisting zurechtgelegt hatte. Die deutschen Analysten kommen für ASW auf einen fairen Aktienwert von 12 Fr. - zurzeit kosten die Papiere 6.60 Fr. Den ASW-Titeln hat die Abdeckung kurzfristig geholfen. Man kann von ASW halten, was man will, aber Research wie das dieser Privatbankiers hilft mir als Anleger nicht weiter.

Nun, jeder kann sich selbst eine Meinung bilden.

Mr.Wallstreet
Bild des Benutzers Mr.Wallstreet
Offline
Zuletzt online: 06.06.2021
Mitglied seit: 03.01.2015
Kommentare: 163
Wow, da hattest du eine gute

Wow, da hattest du eine gute Spührnase, Chapeau!

Blaues Hufeisen
Bild des Benutzers Blaues Hufeisen
Offline
Zuletzt online: 01.07.2021
Mitglied seit: 19.05.2014
Kommentare: 948
Heute +7%...

Rebound läuft, nächstes zwischenziel Fr. 5...

Blaues Hufeisen
Bild des Benutzers Blaues Hufeisen
Offline
Zuletzt online: 01.07.2021
Mitglied seit: 19.05.2014
Kommentare: 948
Charttechnik deutet auf Kursanstieg hin

man erkennt eine riesige Untertassen-Formation, die rein rechnerisch das Potenzial bis CHF 10 hat. Ob dieser Preis auch fundamental gerechtfertigt wäre, müssen andere beurteilen Smile

dfx1
Bild des Benutzers dfx1
Offline
Zuletzt online: 16.07.2021
Mitglied seit: 20.05.2015
Kommentare: 190
schon gut, das ist jetzt wohl

schon gut, das ist jetzt wohl die strafe weil ich überhaupt diesen titel gekauft habe..;-)

Blaues Hufeisen
Bild des Benutzers Blaues Hufeisen
Offline
Zuletzt online: 01.07.2021
Mitglied seit: 19.05.2014
Kommentare: 948
Würde ich mir nicht bieten lassen...

weil 3.20 nun mal nicht bezahlt wurden, Punkt.

dfx1
Bild des Benutzers dfx1
Offline
Zuletzt online: 16.07.2021
Mitglied seit: 20.05.2015
Kommentare: 190
habe den auftrag wie immer

habe den auftrag wie immer online bei meiner bank eingegeben.. für mich ein rätsel, weshalb der auftrag mit 3.2 ausgeführt wurde. aber bei dem kleinen betrag den ich hier eingesetzt habe (1000 stück) lohnt sich nicht mal ein anruf bei der bank..;-)

Blaues Hufeisen
Bild des Benutzers Blaues Hufeisen
Offline
Zuletzt online: 01.07.2021
Mitglied seit: 19.05.2014
Kommentare: 948
Welchen Broker hast Du?

kann mir vorstellen, dass Du nicht den Handelsplatz Schweizer Börse gewählt hast, sondern dass der Trade über das Buch des Brokers abgewickelt wurde...

dfx1
Bild des Benutzers dfx1
Offline
Zuletzt online: 16.07.2021
Mitglied seit: 20.05.2015
Kommentare: 190
Blaues Hufeisen hat am 08.08

Blaues Hufeisen hat am 08.08.2018 09:47 geschrieben:

Low heute war ja bei CHF 3.31....

..würde mich auch sehr interessieren!

deam85
Bild des Benutzers deam85
Offline
Zuletzt online: 17.09.2019
Mitglied seit: 12.01.2016
Kommentare: 676
dfx1 hat am 08.08.2018 10:19

dfx1 hat am 08.08.2018 10:19 geschrieben:

habe den auftrag wie immer online bei meiner bank eingegeben.. für mich ein rätsel, weshalb der auftrag mit 3.2 ausgeführt wurde. aber bei dem kleinen betrag den ich hier eingesetzt habe (1000 stück) lohnt sich nicht mal ein anruf bei der bank..;-)

hätte es dein stopploss nich ausgeführt hättest du mittlerweile über 1000.- buchgewinne. ich würde anrufen..hahahah

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 31.07.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 35'822
Asmallworld steigert Umsatz

Asmallworld steigert Umsatz deutlich - Verlust wächst an

Das soziale Netzwerk Asmallworld legt erstmals seit der Kotierung an der Schweizer Börse finanzielle Eckdaten vor.

30.08.2018 08:04

Demnach wurde im ersten Halbjahr 2018 der Umsatz mit 3,9 Millionen Franken mehr als verdoppelt. Gleichzeitig bekräftigte das Unternehmen am Donnerstag seine Prognose für das Gesamtjahr. Diese sagt einen Umsatz am oberen Ende der Bandbreite von 6,5 bis 7,0 Millionen Franken voraus.

Das Unternehmen von Patrick Liotard-Vogt erwartet ferner, dass sich die Zahl der Mitglieder bis Ende des Jahres auf 34'000 bis 36'000 erhöhen wird. Zur Jahresmitte zählte Asmallworld 33'074 Mitglieder. Das sind 16 Prozent mehr als noch Ende 2017.

Der Verlust der Gruppe ist derweil angewachsen. Der Betriebsverlust vor Abschreibungen und Amortisationen (EBITDA) weitete sich aus auf 1,4 Millionen Franken nach einem Fehlbetrag von 0,8 Millionen im ersten Halbjahr 2017. Laut Asmallworld kann das grössere Defizit zum Teil mit den Kosten von 0,4 Millionen Franken für den Börsengang erklärt werden.

Finanziell sieht sich Gruppe mit flüssigen Mitteln von 9,4 Millionen Franken und einem Eigenkapital von 9,0 Millionen gut aufgestellt.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 31.07.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 35'822
Asmallworld kauft Luxusreise

Asmallworld kauft Luxusreise-Community – Aktie gesucht

Asmallworld übernimmt die Luxusreise-Community First Class & More mit Sitz in Deutschland. Die Aktien reagieren mit einem Kursfeuerwerk auf die Nachrichten.

Aktualisiert um 11:04

First Class & More betreibt den Angaben vom Dienstag zufolge eine mitgliedschaftsbasierte Luxusreise-Community mit 60'000 Abonnenten. Davon würden mehr als 10'000 eine jährliche Mitgliedschaftsgebühr zahlen. Das zugekaufte Unternehmen werde im Jahr 2018 einen Umsatz im mittleren einstelligen Millionenbereich bei zweistelligem Umsatzwachstum und einer "signifikanten" Gewinnmarge erzielen.

Kaufpreis besteht aus Barmitteln und Aktien

Asmallworld bestreitet die Akquisition durch eine Kombination aus Barmitteln und eigenen Aktien. Es wird eine sofortige Zahlung von 10,5 Millionen Euro fällig sowie die Lieferung von 820'000 Aktien am Ausführungstag 5. Oktober. Die eigenen Aktien werden vom Mehrheitsaktionär ASW Capital zur Verfügung gestellt.

Der Kaufpreis kann bis 2022 um bis zu 7 Millionen Euro steigen, sofern bestimmte operative Ziele erreicht werden. Der neue Asmallworld-Aktionär werde in der Folge eine Haltefrist von mindestens 18 Monaten einhalten.

Nach Abschluss der Transaktion will Asmallworld zudem eine Aufwärtsrevision der Umsatzprognose für das Geschäftsjahr 2018 kommunizieren.

Das soziale Netzwerk Asmallworld wies für das erste Halbjahr 2018 einen Umsatz von 3,9 Millionen Franken vor. Für das gesamte Jahr wurden zuletzt Erträge am oberen Ende der Bandbreite von 6,5 bis 7,0 Millionen Franken vorausgesagt.

Kurserholung seit Mitte August

Bereits am Montag meldeten der Vermögensverwalters Hansainvest, einer der Hauptaktionäre des Unternehmens, dass seine Fonds ihre Beteiligung auf 10,2 Prozent von bisher 6,04 Prozent ausgebaut hat.

Die Marktteilnehmer nahmen die Nachrichten sehr gut auf. Bis gegen 10.15 Uhr gewinnen die Titel 3,2 Prozent auf 7,02 Franken, womit sie heute den zweiten Platz unter den Kursgewinnern einnehmen. Der Gesamtmarkt (SPI) steht derweilen lediglich 0,2 Prozent höher.

Damit haben die Titel seit Mitte Juli, als sie auf einem Tief von 2,70 Franken notierten, 160 Prozent zugelegt. Allerdings ging diesem Anstieg eine monatelange Kurserosion voraus.

Ende März war das soziale Netzwerk mit einer Erstnotierung von 12,40 Franken an den Start gegangen. In den folgenden Wochen ging es mit den Aktien steil aufwärts bis auf eine Höchst von 22,40 Franken am 26. April. Einen Tag später kam es zu einem massiven Kurssturz um 40 Prozent und danach glitten die Titel bis auf ein Tief Mitte August von 2,70 Franken ab.

Auslöser für den Taucher war eine Meldung der deutschen Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin), die vor per E-Mail versandten Kaufempfehlungen für die ASW-Aktien warnte. Die Behörde beanstandete, dass im Rahmen der Empfehlungen unrichtige oder irreführende Angaben gemacht oder bestehende Interessenkonflikte pflichtwidrig verschwiegen würden.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 31.07.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 35'822
Mausert sich Asmallworld doch

Mausert sich Asmallworld doch noch zum Börsen-Liebling?

Übernahme, frische Investorengelder, Kurserholung: Asmallworld macht wieder einmal Schlagzeilen. Die Aktie bleibt aber hochriskant.

26.09.2018 08:29

Von Ivo Ruch

Ist diese Aktie ein Partyschreck oder die heisseste Anlegerstory der letzten Wochen? Asmallworld – soziales Netzwerk  für Reiche und Börsenneuling – sorgt auf jeden Fall wieder einmal für Aufsehen. Der Aktienkurs sprang im August in kurzer Zeit von 2,70 Franken auf 7,40. Mittlerweile steht er bei 6,90 Franken – 156 Prozent höher als vor anderthalb Monaten.

Zuletzt reagierte die Aktie auf die Meldung, Asmallworld übernehme die Luxusreise-Community First Class & More. Am Dienstagmorgen sprang der Kurs um mehr als 3 Prozent in die Höhe, gab die Gewinne aber teilweise wieder ab. Das ist nicht ungewöhnlich, denn heftige Achterbahnfahrten sind für Asmallworld-Aktionäre Normalität.

Das begann schon mit dem Börsengang mittels Listing (das heisst: ohne die Ausgabe neuer Aktien) Ende März: Nach der Erstnotierung bei 12,40 Franken ging es in den folgenden Wochen mit den Aktien rasch aufwärts bis auf den bisherigen Höchststand bei 22,45 Franken am 26. April, ohne dass Marktbeobachter dafür klare Gründe sahen. Einen Tag später folgte der Kurssturz um 28 Prozent, weil die deutsche Finanzaufsicht ein Verfahren wegen Kursmanipulation eröffnete.

Die Aktie von Asmallworld seit dem Listing am 20. März 2018 (Quelle: cash.ch)

Für Stirnrunzeln sorgte auch eine andere Aktion. Ende Juni publizierte die deutsche Privatbank Hauck & Aufhäuser eine sehr positive Unternehmensstudie zu Asmallworld inklusive optimistischem Kursziel von damals 70 Prozent Aufwärtspotenzial. Bloss: Genau diese Privatbank wurde kurz davor mit einer Kapitalerhöhung beauftragt (cash berichtete).

Die mittlerweile erfolgte Erholung fand ohne Unternehmensnews statt. Auffällig ist bloss, dass der Asmallworld-Kurs in den Tagen vor den Halbjahreszahlen am 30. August besonders steil nach oben zeigte (siehe grüner Pfeil auf der Grafik). Es sind solche Beispiele, die bei vielen Börsenprofis für Skepsis sorgen.

Neues Geld aus Deutschland

Asmallworld selbst sieht sich hingegen im Aufwind. Jüngst erhöhte der deutsche Vermögensverwalter Hansainvest seinen Anteil von 6 auf 10 Prozent. Das Management wertet die Aufstockung durch Hansainvest als Zeichen des Vertrauens. "Wir freuen uns, dass institutionelle Investoren ihre Anteile an unserem Unternehmen weiter ausbauen", teilte Unternehmenschef Jan Luescher mit.

Spricht man aber mit Schweizer Fondsmanagern, raten diese von Engagements in Asmallworld nach wie vor ab und lassen selbst die Finger davon: Das soziale Netzwerk sei eigentlich nicht reif für die Börse, weil kein Geschäftsmodell erkennbar sei, das für eine breite Investorenschaft Mehrwert generiere, so der Tenor.

Derzeit verdient die Firma ihr Geld mit den Beiträgen ihrer knapp 30'000 Mitglieder und mit exklusiven Reisen und Events, die sie organisiert. Allerdings reicht das nicht für schwarze Zahlen. Diese sollen 2021 erreicht werden. In einem Interview mit der "SonntagsZeitung" sagte Verwaltungsratspräsident und Hauptaktionär Patrick Liotard-Vogt, das Jacht-Charter-Business und Flugreisen mit Privatjets würden gut ins Portfolio passen.

Mangement kauft kräftig zu

Etwas muss man der Führung von Asmallworld allerdings lassen: Sie glauben an ihr Projekt, was sich in den regelmässigen privaten Aktienzukäufen äussert. Alleine im September hat ein nicht-exekutives Mitglied des Verwaltungsrates in acht Transaktionen Asmallworld-Aktien im Gesamtwert von knapp 2,5 Millionen Franken gekauft - und damit auch den Kurs etwas abgestützt. Bereits im August wurden auf diesem Weg fast fünf Millionen investiert, wie aus Daten der Börsenbetreiberin SIX hervorgeht.

Das "soziale Netzwerk für Reiche" ist an der Börse aber hauptsächlich etwas für Anleger, die Spielgeld übrig haben und gerne mal eine kurze, riskante Wette eingehen. Für alle anderen bleibt Asmallworld ein exotischer Börsenneuling, dessen Kapriolen man aus sicherer Distanz beobachten sollte.

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 31.07.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 35'822
Asmallworld-Aktionäre segnen

Asmallworld-Aktionäre segnen Kapitalerhöhung ab

Asmallworld hat am Mittwoch an einer ausserordentlichen Generalversammlung den Segen der Aktionäre für eine Kapitalerhöhung erhalten.

29.11.2018 06:49

Asmallworld

Konkret stimmten diese grossmehrheitlich einer Erhöhung des genehmigten Aktienkapitals auf 3,5 Millionen von derzeit rund 1,5 Millionen Papieren zu.

Bekanntlich plant die Gesellschaft, nach der kürzlich erfolgten Übernahme der First Class & More einen Teil des zusätzlichen genehmigten Kapitals für eine Kapitalerhöhung zur Stärkung der Bilanz zu verwenden. Der Verwaltungsrat werde in den kommenden Wochen, abhängig von den Marktbedingungen, über diese potenzielle Kapitalerhöhung beschliessen, hiess es weiter.

Die Generalversammlung wählte ausserdem Alexander Koenig in den Verwaltungsrat. Der Grossaktionär von Asmallworld wurde kürzlich zum Geschäftsführer von First Class & More bestimmt und soll nun die internationale Expansion des Unternehmens vorantreiben.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 31.07.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 35'822
Asmallworld schliesst

Asmallworld schliesst Kapitalerhöhung erfolgreich ab

Die Asmallworld AG hat eine vor gut zwei Wochen angekündigte Kapitalerhöhung über 10 Millionen Franken erfolgreich abgeschlossen. Die 2,5 Millionen angebotenen neuen Aktien seien bestehenden und neuen Investoren zugeteilt worden, teilte das soziale Netzwerk am Mittwochabend mit.

19.12.2018 23:06

Dabei habe der Ankerinvestor ASW Capital 2,35 Millionen Papiere gezeichnet, heisst es weiter. Es sei ein Grossteil des Darlehens in Aktien umgewandelt worden.

ra/

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Seiten