stock alert

Börse - Gefallene Schweizer Strom-Aktie müssen Investoren auf die Merkliste nehmen

Die bei Anlegerinnen und Anlegern vielleicht populärste Schweizer Aktie aus dem Energiebereich ist auf den tiefsten Stand seit sechs Monaten gefallen. Das eröffnet neue Perspektiven.
10.06.2021 13:55
Suzanne Thoma ist seit 2013 CEO von BKW.
Suzanne Thoma ist seit 2013 CEO von BKW.
Bild: ZVG

Die Aktie des Energiekonzerns BKW fiel am Mittwoch auf 95,60 Franken und damit auf den tiefsten Stand seit Ende November 2020. Seit dem Zwölf-Jahres-Hoch, das Anfang Jahr erreicht wurde war, hat die Aktie fast 15 Prozent verloren. 

Der drittgrösste Schweizer Stromkonzern leidet unter sinkenden Grosshandelspreisen für Strom. Es bestenen zudem einige politische Risiken wie etwa das Fehlen eines Stromabkommens mit der EU. Auch lokalpolitisch steht die BKW wieder einmal im Fokus.

Der Kanton Bern ist mit einem Anteil von 52,5 Prozent Hauptaktionär. Nachdem eine Aufspaltung des Unternehmens vor einem Monat abgelehnt wurde, schlägt der Kanton nun vor, dass er einen Teil seiner Aktien verkaufen kann bis hin zu einer Sperrminorität von mindestens 34 Prozent.

Dies wurde vom Parlament allerdings im Jahr 2018 schon einmal abgelehnt. Kritiker monieren auch heute, dass die BKW sich mit einem Aktienverkauf aus der Verantwortung stehle, aber weiterhin vom Unternehmen profitiere.

Kursverlauf der BKW-Aktie in den letzten fünf Jahren (Quelle: cash.ch)

Wahrscheinlich lastet die politische Debatte momentan nicht dermassen stark auf dem Aktienkurs. Denn diese Implikationen sind bei der BKW nicht neu und werden auch nicht so schnell verschwinden.

Insofern dürfte die derzeitige Kursschwäche bei BKW auch nicht ausufern. Die Firma hat sich in den letzten Jahren unter der Leitung von CEO Suzanne Thoma gut diversifiziert. Mit dem stark ausgebauten Dienstleistungssegment konnte das Unternehmen in den letzten Jahren die Abhängigkeit von den volatilen Strompreisen verringern. 

Zudem sei BKW in den risikoarmen zukunftsweisenden Megatrends gut positioniert, schreibt Mirabaud. BKW könnte auch das Gewinnziel für 2021 schlagen. Die Analysten der Privatbank haben ein Kursziel von 128 Franken auf dem Titel. Das entspricht einem Aufwärtspotenzial von rund einem Drittel vom derzeitigen Niveau.

(cash)

 
Aktuell+/-%
BKW N100.20+1.21%

Investment ideas

BKW N

Kurs (CHF)
Zeit
100.20
23.07.2021
+1.21%
+1.200
Eröffnung 99.60

Traderinfo

100.20
23.07.2021
47
Geld/Brief
Zeit
Volumen
100.40
23.07.2021
997
 
95% 
VerkaufenKaufen
Vol. Börse
Umsatz
0.034 Mio
3.359 Mio

Noch kein Trading-Konto?

  • Nur CHF 29 Courtage pro Online-Trade
  • Depot ab CHF 25 pro Quartal
  • Gratis Realtime Kurse ab CHF 20'000 Depot

Mehr erfahren...