Investments - Von Amgen bis Roche: Zehn interessante Aktien aus dem Gesundheitsbereich

In der Gesundheitsbranche stehen die Weichen auf Wachstum. Zehn für Anleger interessante Healthcare-Aktien aus der Schweiz, Europa und den USA. 
16.09.2021 15:51
Von Henning Hölder
Ein Mitarbeiter in einem Lonza-Labor.
Ein Mitarbeiter in einem Lonza-Labor.
Bild: ZVG

Die durchschnittliche Lebenserwartung der Menschen erhöht sich durch gesündere Lebensverhältnisse immer weiter. Gleichzeitig sorgt eine älter werdende Bevölkerung für immer mehr Nachfrage nach medizinischer Versorgung. Der Gesundheitssektor ist daher eine der Top-Wachstumsbranchen unserer Zeit. Die Unternehmensgewinne in der Branche gehen stetig nach oben.

Firmen im Healthcare-Bereich zeichnen sich durch besonders hohe Gewinnmargen aus. Das macht sie zu gefragten Titeln an der Börse. Das Thema Corona spielt dabei nur eine Rolle von vielen. Im Folgenden zehn interessante Healthcare-Aktien aus der Schweiz, Europa und den USA. 

Schweiz

Roche: Umsatz (2020): 58 Milliarden Dollar, Mitarbeiterzahl: 101'465, Marktkapitalisierung: 305 Milliarden Franken, Ticker-Symbol: ROG

Das weltweit führende Pharma-Unternehmen ist weltgrösster Entwickler und Hersteller von Krebsmedikamenten. Die Zulassung des Alzheimer-Medikaments von US-Konkurrent Biogen sorgt auch bei Roche für viel Fantasie. Mit dem Kandidaten "Gantenerumab" haben die Basler ebenfalls ein Medikament gegen Alzheimer in der Entwicklung. Das Mittel könnte jährlich bis zehn Milliarden Dollar einbringen – ein so genannter "Megablockbuster".

Novartis Umsatz (2020): 48,7 Mrd., Mitarbeiterzahl: 126'000, Marktkapitalisierung: 193 Milliarden Franken, Ticker-Symbol: NOVN

Dem Pharma-Riesen Novartis winken mit gezielten Übernahmen in der Gen- und Zelltherapie sowie dem Fokus auf die Therapie von seltenen Krankheiten zusätzliche Milliardenerträge. CEO Vas Narasimhan hat den Konzern technologisch und digital vorangebracht. Zudem hat Novartis eine äusserst volle Pipeline, deren vielversprechende Ernte erst noch bevorsteht. 

Lonza: Umsatz (2020): 6,2 Mrd. CHF, Mitarbeiterzahl: 15'470, Marktkapitalisierung: 57,7 Milliarden Franken, Ticker-Symbol: LONN

Der weltgrösste Pharmazulieferer aus der Schweiz weist seit Jahren ein kontinuierliches Wachstum aus. Das Unternehmen hat proppenvolle Auftragsbücher, weswegen die Produktionskapazitäten immer weiter ausgebaut werden. Nicht zuletzt als wichtiger Auftragsfertiger des Covid-19-Impfstoffs der US-Firma Moderna winken Lonza weitere kräftige Gewinne. 

Vifor Pharma: Umsatz (2020): 1,7 Mrd. CHF, Mitarbeiterzahl: 2800, Marktkapitalisierung: 8 Milliarden Franken, Ticker-Symbol: VIFN

Der Fokus auf Eisenmangelprodukte sorgt bei Vifor für eine wahre Wachstums-Erfolgsstory. Das Unternehmen weist seit 2017 jährliche Wachstumsraten im zweistelligen Bereich aus. Allein der Umsatz mit dem Medikament Ferinject soll bis 2025 auf zwei Milliarden Franken verdoppelt werden. Ausserdem wird Vifor in Finanzkreisen immer wieder als Übernahmekandidat gehandelt, was Aktionärinnen und Aktionären zugute käme 

USA 

Johnson & Johnson: Umsatz (2020): 82,5 Mrd. USD, Mitarbeiterzahl: 136'400, Marktkapitalisierung: 435,5 Milliarden Dollar, Ticker-Symbol: JNJ

Das weltgrösste Gesundheitsunternehmen besticht durch seine besonders breite Diversifikation in Pharma, Medizintechnik und Konsumgüter. Seit 35 Jahren wird der bereinigte Gewinn jedes Jahr erhöht. Mit einem Investment hat man als Anleger sowohl die Wachstumskomponente aus dem Pharmabereich im Depot als auch das stabile, krisenresistente Konsumgütergeschäft. 

Pfizer: Umsatz (2020): 41,9 Milliarden Dollar, Mitarbeiterzahl: 78'500, Marktkapitalisierung: 251 Mrd. USD, Ticker-Symbol: PFE

Der Viagra-Hersteller gilt als das grösste reine Pharma-Unternehmen der USA. Pfizer erwirtschaftet vor allem im Biopharmageschäft massiv steigende Umsätze – vor allem in der Brustkrebs-Therapie. Seit der Kooperation mit dem deutschen Impfstoff-Entwickler Biontech ist Pfizer zudem in die Entwicklung von neuen Impfstoffen mit der mRNA-Technologie eingestiegen. 

Amgen: Umsatz (2020): 25,4 Milliarden Dollar, Mitarbeiterzahl: 20'000, Marktkapitalisierung: 123,8 Mrd. USD, Ticker-Symbol: AMGN

Anders als viele Konkurrenten in der stark wachsenden Biotechnologie-Branche erzielt das weltweit grösste unabhängige Biotech-Unternehmen bereits jetzt hohe Gewinne. Die Tendenz dabei ist steigend. Im vergangenen Jahr kündigte Amgen eine Zusammenarbeit mit der chinesischen Biotech-Firma BeiGene an. Der Aufbau von Kooperationen ist wichtiger Teil der Wachstumsstrategie von Amgen.

Gilead : Umsatz (2020): 24,7 Milliarden Dollar, Mitarbeiterzahl: 13'600, Marktkapitalisierung: 89,9 Mrd. USD, Ticker-Symbol: GILD

Mit dem ersten wirksamen Medikament gegen Covid-19 sorgte Gilead 2020 für grosses Aufsehen bei Anlegern. Doch abgesehen davon generiert Gilead als führender Anbieter von Aids-Medikamenten grosse Erlöse. Auch wegen seiner starken Cashflow-Generierung ist das Unternehmen interessant. Ein Barittel-Bestand von 25 Milliarden Dollar ermöglichte es dem Unternehmen, problemlos in Forschung und Entwicklung zu investieren. 

Europa 

GlaxoSmithKline (GB): Umsatz (2020): 34,1 Milliarden Pfund, Mitarbeiterzahl: 100'000, Marktkapitalisierung: 83,3 Mrd. GBp, Ticker-Symbol: GSK

GSK profitiert mit Milliardenumsätzen von der immensen Nachfrage nach seinem Gürtelrose-Impfstoff Shingrix. 2019 ging das Unternehmen ein vielversprechendes Joint Venture mit Pfizer im Bereich Consumer Healthcare ein. Zudem gilt das Unternehmen seit vielen Jahren als spendabler Dividendenzahler. Die aktuelle Rendite beträgt aktuell stolze 5,4 Prozent.

Sanofi (FR): Umsatz (2020): 36,4 Milliarden Euro, Mitarbeiterzahl: 110'000, Marktkapitalisierung: 103,8 EUR, Ticker-Symbol: SAN

Das Erfolgsmedikament Dupixent gegen Hauterkrankungen und Asthma lässt die Kassen von Sanofi klingeln. Zuletzt stemmte das französische Pharmaunternehmen die Übernahme des US-Konkurrenten Kadmon. Mit der Akquisition will man das Wachstum im Geschäftsbereich Transplantation stärken und das Kerngeschäft mit allgemeinen Arzneimitteln ausbauen. Zudem gilt auch Sanofi als äusserst attraktiver Dividendenzahler.

 
Aktuell+/-%
Roche Hldg G360.65-1.22%
EUR/USD1.1347+0.30%
EUR/CHF1.0341-0.34%
Biogen Rg220.52-2.39%
Novartis N79.87-1.87%
Lonza Grp N642.40-2.25%
Moderna Rg160.07-4.45%
Vifor Pharma N161.10-0.49%
Johnson&Johnson Rg164.87-0.23%
BioNTech Sp ADS147.50-5.77%
Pfizer Rg52.79-2.33%
Amgen Rg227.72-0.52%
GBP/CHF1.23530.00%
Gilead Sciences Rg68.51+1.03%
GlaxoSmithKline Rg16.472+0.65%
EUR/GBP0.83680.00%
Sanofi90.94-2.13%