Inflationsschutz

«Schreckgespenst» Inflation

Kaum etwas anderes fürchten Anleger mehr als ausufernde Inflation. Denn Inflation heisst Geldentwertung, oder genauer ausgedrückt: Eine Erhöhung des allgemeinen Preisniveaus verbunden mit Verringerung der Kaufkraft des Geldes. In den vergangenen Jahren war Inflation nie ein Problem an den Märkten, trotz der extrem lockeren Geldpolitik der Zentralbanken. Das kann sich nun aber ändern. Grund: Die neue Geldflut der Notenbanken und der Regierungen zur Bewältigung der Corona-Krise. Anleger sollten daher wachsam sein.

In Partnerschaft mit