frühere Umfragen

Glauben Sie an Bitcoin?

China schliesst Bitcoin-Börsen, der J.P.-Morgan-Chef spricht von Betrug: Nach dem Höhenflug rauschen die Bitcoin-Kurse wieder in die Tiefe. Was halten Sie davon: Glauben Sie an Bitcoin?

Ja, Digitalwährungen haben trotz Rückschlägen eine Zukunft.
30% (1537 Stimmen)
Nein, das ist alles Schall und Rauch.
70% (3560 Stimmen)
Gesamtstimmen: 5097

Rentenreform, ja oder nein?

Am 24. September befindet das Stimmvolk an der Urne über die Reform «Altersvorsorge 2020». Wie werden Sie abstimmen?

Ja (Annahme der Reform).
38% (2021 Stimmen)
Nein (Ablehnung der Reform).
62% (3336 Stimmen)
Gesamtstimmen: 5357

Begrüssen Sie die neue Frankenschwäche?

Der abgeschwächte Schweizer Franken erfreut die Schweizer Exportwirtschaft und Tourismusbranche, verschlechtert aber die Situation für Schweizer Ferienreisende im Euro-Raum und Einkaufstouristen. Finden Sie die Abschwächung des Frankens positiv?

Ja
58% (2815 Stimmen)
Nein
42% (2040 Stimmen)
Gesamtstimmen: 4855

Welche Grossbankaktie bevorzugen Sie?

Die Aktien der Grossbanken Credit Suisse und UBS reagieren nach der Präsentation der Quartalsbilanzen unterschiedlich. Welcher Titel hat Ihrer Meinung nach mehr Potenzial?

Credit Suisse
32% (1438 Stimmen)
UBS
68% (3031 Stimmen)
Gesamtstimmen: 4469

Wie zahlen Sie?

Der Trend, bargeldlos zu bezahlen, ist nicht aufzuhalten. Doch noch hängt die Mehrheit der Schweizer an Ihren Noten und Münzen. Wie zahlen Sie im Alltag?

Immer bar.
20% (936 Stimmen)
Meistens bar.
44% (2095 Stimmen)
Meistens bargeldlos.
31% (1470 Stimmen)
Immer bargeldlos.
4% (207 Stimmen)
Gesamtstimmen: 4708

Gibt es eine neue Finanzkrise?

Die Finanzkrise mit Beginn im Jahr 2007 brachte das globale Finanzsystem zum Beinahe-Kollaps. Glauben Sie, dass dies in den nächsten zehn Jahren nochmals eintreffen könnte?

Nein, es wurde mit neuen Regulierungen genügend Sicherheiten bei Banken eingebaut.
44% (1415 Stimmen)
Ja, die Banken sind noch nicht stabil genug.
56% (1780 Stimmen)
Gesamtstimmen: 3195

Ist der Loeb-Einstieg gut für Nestlé?

Der US-Milliardär Dan Loeb ist mit seinem Hedgefonds bei Nestlé eingestiegen. Sein Ziel: Der Nahrumgsmittelmulti soll für die Aktionäre mehr Wert schaffen. Nestlé solle dafür L'Oreal verkaufen und ein kreditfinanziertes Aktienrückkaufprogramm starten. Ist der Loeb-Einstieg gut für Nestlé?

Ja, dem trägen Nahrungsmittelmulti tut ein Anstoss von aussen gut.
29% (933 Stimmen)
Nein, der US-Hedgefonds hat nicht das Wohl des Unternehmens vor Augen.
71% (2280 Stimmen)
Gesamtstimmen: 3213