Informieren die Banken zu wenig?

Ein grosser Teil der Privatinvestoren ist sich bei seinen Anlageentscheidungen über seine Risikostrategie nicht im Klaren und unterschätzten oft die Höhe der Gebühren. Informieren die Banken ihre Kunden schlecht, wie die Stiftung für Konsumentenschutz moniert?

Ja, die Banken informieren ihre Kunden nach wie vor schlecht.
64% (494 Stimmen)
Nein, der Bankkunde muss selber darum bemüht sein, zu erfahren, was die Bank mit seinem Geld macht.
36% (279 Stimmen)
Gesamtstimmen: 773