Technische Spezifikationen

Technischen Spezifikationen für HTML5, Layer/Floating Ads sowie Expandable Ads

ACHTUNG: Umstellung auf https

Für bessere Sicherheit wird cash.ch auf https umgestellt, aus diesem Grund bitten wir Sie https-fähige Werbetags anzuliefern.

Grundvoraussetzung für HTML5 Werbemittel

Damit Ihr Werbemittel so schnell wie möglich und ohne Umstände in das System eingebunden werden kann, ist eine korrekte Anlieferung die Grundvoraussetzung.

Download HTML5-Spezifikationen »

Grundvoraussetzung für Layer / Floating Ads

  • Alle Floating- und Expandable-Werbemittel müssen über einen funktionierenden Close-Button verfügen. Dieser muss jederzeit gut sichtbar sein und mindestens 20x20 Pixel gross sein.
  • Weiss sollte als Farbe des Close-Buttons nicht verwendet werden, da viele Seiten einen weissen Hintergrund verwenden und der Close-Button so nicht sichtbar wäre.
  • Der Button ist mit folgender Schliessfunktion zu belegen: getURL("Javascript:f4d_hide_layer()","_self").
  • Nach einer Laufzeit von max. 5 Sekunden muss das Floating Ad von selbst schliessen.

Grundvoraussetzung Expandable Ad

Es gibt zwei Methoden, um ein Expanden des Werbemittels hervorzurufen:

  • On Mouse-Over: Der Expand-Effekt wird aktiviert, sobald der User den Cursor über das Werbemittel bewegt.
  • On Mouse-Click: Der Expand-Effekt wird aktiviert, sobald der User auf das Werbemittel klickt.

Wichtig:

Sollte das Werbemittel im geöffneten Zustand starten, würde dieses als Floating Ad deklariert und entsprechend der dafür eingesetzten Tarifgruppe angehören.

Die AdServer-Parameter sind gleich anzuwenden. Nach einer Laufzeit von max. 5 Sekunden muss das Expandable Ad/Floating Ad von selbst wieder schliessen.

  • max. 728x500 Leaderboard
  • max. 400x600 Skyscraper
  • max. 500x500 Rectangle

Flash Spezifikationen

Anlieferung der Flash-Werbemittel

  1. Liefern Sie bitte immer zusätzlich ein alternatives Bild (GIF, JPEG) mit an. Dieses Bild wird dann an die Benutzer ausgeliefert, die das Flash-Plugin nicht besitzen oder deaktiviert haben.
  2. Beachten Sie dass die Webbrowser zur Zeit Flash Versionen bis V11 unterstützen.
  3. Bitte hinterlegen Sie keine direkten URLS im Flashwerbemittel, wir können sonst keine Klickauswertung zur Verfügung stellen. 
  4. Um einen Klick auf dem AdServer zu zählen, wird anstelle der Ziel-URL die Variable „clickTag“ in Flash eingesetzt (ohne Anführungs- und Schlusszeichen).
  5. Dieser Vorgang wirkt sich nur auf die Ziel-URL Aktion aus, alle Ihre sonstigen Einstellungen (ActionScripts, etc.) werden nicht beeinflusst. Sie können Ihr Werbemittel frei nach Ihren Wünschen erstellen.
  6. Zusätzlich ist dank der clickTag Variablen gewährleistet, während einer Kampagne die Ziel URL zu ändern, ohne dass Änderungen an dem Werbemittel vorgenommen werden müssen.

clickTag in Actionscript 2.0 (AS2)

on (release) { getURL(clickTag, “_blank”); } Sollte die Variable innerhalb eines Movieclips in der Main Flash Animation verwendet werden, muss die Variable mit einem vorgestellten _root.clickTag eingebaut werden.

clickTag in Actionscript 3.0 (AS3)

click_btn.addEventListener(MouseEvent.MOUSE_UP, onClick); function onClick(e:MouseEvent):void { var click_url:String = root.loaderInfo.parameters.clickTag; navigateToURL(new URLRequest(click_url), '_blank'); } click_btn entspricht dem Instanzname des Buttons. Flash-Werbemittel: Liefern Sie bitte immer zusätzlich ein alternatives Bild (GIF, JPEG) mit an. Dieses Bild wird dann an die Benutzer ausgeliefert, die das Flash-Plugin.

Termine und Anlieferung

  • gif, jpg: 3 Arbeitstage vor Kampagnenstart.
  • Richmedia: 5 Arbeitstage vor Kampagnenstart.
  • Werbemittel müssen in der gebuchten Grösse angeliefert werden.
  • Links müssen immer in einem neuen Fenster öffnen, verwenden Sie bitte die target="_blank" Funktion.
  • Bitte benennen Sie das Werbemittel klar, z.B.  Format_Sprache_Sujetname_Datum.swf
  • Zusätzlich zum Werbemittel muss die Ziel-URL für die Verlinkung auf die Landing-Page und/oder der Redirect angegeben werden.