Amundi regelt Nachfolge des Head of Fixed Income

Amaury d’Orsay wird neuer Head of Fixed Income bei Amundi. Er kommt von Credit Agricole CIB.
01.06.2021 22:33

Amaury d’Orsay, Head of Fixed Income, Amundi (Bild: ZVG)

Amaury d’Orsay, Head of Fixed Income, Amundi (Bild: ZVG)

Amundi ernennt Amaury d’Orsay zum Head of Fixed Income, wie der Asset Manager am Dienstag mitteilte. D’Orsay löst per 2. August Eric Brard ab, der in Pension geht. Gleichzeitig ist Gilles Dauphiné zum Stellvertreter des Head of Fixed Income ernannt worden.

D’Orsay kommt von Credit Agricole CIB, wo er seit 2018 als Global Head of Financial Institutions Sales für globale Märkte arbeitete. Davor war er ab 2008 als Global Head of Rates Trading bei Société Générale CIB tätig. Er begann seine Karriere als Rohstoffhändler bei Louis Dreyfus in New York.

Sein Stellvertreter Dauphiné kam 2019 als Head of Euro Alpha Fixed Income zu Amundi und hat danach die Verantwortung für das Versicherungs- und das Kreditgeschäft im Fixed-Income-Team übernommen. Davor war er während 18 Jahren bei Axa IM in unterschiedlichen Positionen tätig.

Dieser Artikel wurde cash von Investrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News zu aktuellen Themen aus der Fonds- und Asset-Management-Branche. Investrends.ch liefert Ihnen im Newsletter zweimal wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informiert Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren