Goldpreis - 1 kg Gold in CHF

Goldpreis - 1 kg Gold in CHF

Valor: 274701 / Symbol: GLDKG
  • 39'741.00 CHF
  • 26.05.2017 23:31:42

Aktuelle Daten

Kurs
Zeit
39'741.00
26.05.2017
+/-%
+/-
+676.00
Eröffnung
Hoch
Tief
Vortag 39'741.00
Geld
Vol. Geld | Zeit
|
Brief
Vol. Brief | Zeit
|
YTD %
52 W. Perf.%
+6.37%
Jahreshoch 42'461.00
Jahrestief 37'104.00

Chart

News

Keine Nachrichten

Vergleich Vorjahr

Vorjahr Aktuell
Jahreshoch 43'440.00 42'461.00
Datum 11.07.2016 16.04.2017
Jahrestief 34'094.00 37'104.00
Datum 03.01.2016 02.01.2017

Detailinformationen

Stammdaten

Börse UBS Investment Bank (UBS)
Domizil XF
Symbol GLDKG
Valor 274701
ISIN FR0003999010
WKN
Sektor Edelmetalle & Edelsteine
Instrumententyp Commodities

Kursentwicklung

+/- +/-(%)
Aktuell 39'741.00
Vortag 39'741.00
1 Woche 39'440.00
4 Wochen 40'246.00 -505.00 -1.25%
3 Monate 39'968.00 -227.00 -0.57%
52 Wochen 38'446.00 1'295.00 +3.37%
Seit 1.1 37'362.00 2'379.00 +6.37%
52W hoch 43'440.00
52W tief 37'104.00

Börsenplätze

Börse Whg. Kurs Zeit
CHF 37'875.35 31.12.2016
CHF 39'699.50 26.05.2017
CHF 39'741.00 26.05.2017
EUR 35'750.00 26.05.2017

Goldpreis

Hier finden Sie den Goldpreis für 1 kg Gold in CHF (Schweizer Franken). Gold wird unter anderem unter der Valorennummer 274701 an der UBS Investment Bank gehandelt.

Gold ist ein chemisches Element. Es zählt zu den Edelmetallen, welche sich dadurch auszeichnen, dass Sie nicht rosten, oxidieren oder von Salzsäure angegriffen werden. Dennoch zerlegen sich ihre Verbindungen beim Erhitzen.

Die begrenzte Verfügbarkeit macht das Edelmetall wertvoll. Deshalb, und aufgrund seiner leichten Teilbarkeit wurde es bereits vor Jahrtausenden es als Tauschmittel verwendet. Heutzutage ist Gold zudem aufgrund seiner chemischen Eigenschaften für diverse Industrien relevant. Es wird beispielsweise Elektrotechnik oder die Zahnmedizin eingesetzt.

der Finanzbranche gilt Gold als Krisenwährung – als sichere Anlage in unsicheren Zeiten. Dies, weil der Goldpreis kaum oder gar negativ mit den Kursen anderer Anlagen korreliert und nicht mit makroökonomischen Faktoren wie dem Bruttoinlandprodukt zusammenhängt. Im Vergleich zu anderen, eher komplexen, Investitionsgütern hat das Edelmetall zudem einen weiteren Vorteil: es ist fassbar und relativ leicht verständlich. Als langfristige Investition reicht es, Münzen oder Barren im Geldschrank aufzubewahren und den Goldpreis im Auge zu behalten.

Mit Goldanlagen verzichten Investoren allerdings auf Dividenden und Zinseinnahmen. Ein weiterer Nachteil: der Goldpreis gilt als relativ volatil und kann kurzfristig hohen Schwankungen unterliegen. Zudem beeinträchtigen Kosten für Lagerung und Versicherung die Wirtschaftlichkeit. Wertschriften wie beispielsweise Gold Futures können deshalb eine Alternative darstellen.