Corestate mit neuem CEO

Der Immobilien-Asset-Manager Corestate Capital, der auch in der Schweiz tätig ist, hat einen neuen CEO ernannt und weitere Personalentscheidungen getroffen. Diese sollen die Kontinuität der Unternehmensstrategie sichern.
02.12.2020 22:33

René Parmantier, CEO Corestate Capital

René Parmantier, CEO Corestate Capital

Der Verwaltungsrat der Corestate Capital Holding hat René Parmantier mit sofortiger Wirkung und für eine Amtszeit von drei Jahren zum neuen CEO ernannt, wie der Immobilien-Asset-Manager am Mittwoch mitteilte. Der 45-Jährige verfügt über mehr als 25 Jahre Berufserfahrung in der Finanzbranche. In den vergangenen zwölf Jahren war er CEO der Oddo Seydler Bank (vormals Close Brothers Seydler Bank). In dieser Zeit habe er bei mehr als 200 Finanzierungs- und M&A-Transaktionen im deutschen Immobiliensektor beraten.

Der bisherige CEO, Lars Schnidrig, wurde ebenfalls mit sofortiger Wirkung und für eine Amtszeit von drei Jahren zum Finanzchef ernannt. Schnidrig hatte diese Position für Corestate bereits in den Jahren 2017 und 2018 inne. Nils Hübener und Daniel Löken bleiben als Chief Investment Officer bzw. Chief Legal & HR Officer im Vorstand. Der ursprünglich designierte CEO Klaus Schmitt wird sein Amt am 1. Januar 2021 nicht antreten.

Dieser Artikel wurde cash von Investrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News zu aktuellen Themen aus der Fonds- und Asset-Management-Branche. Investrends.ch liefert Ihnen im Newsletter zweimal wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informiert Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren