Edmond de Rothschild REIM kauft deutsche Industrieimmobilien

Edmond de Rothschild REIM hat für seinen Industrieimmobilien-Fonds eine Liegenschaft im Norden und eine im Süden Deutschlands erworben.
20.01.2022 22:33

Das Industriegebäude in Baden-Baden, Flugstrasse 8, 10 und 10a

Das Industriegebäude in Baden-Baden, Flugstrasse 8, 10 und 10a

Edmond de Rothschild Real Estate Investment Management (Edmond de Rothschild REIM) hat für seinen Edmond de Rothschild Euro Industrial Real Estate Fund (EIREF) zwei Industriegebäude in Deutschland erworben, wie die Bank am Donnerstag mitteilte.

Eines der Gebäude befindet sich in Baden-Baden und wurde am 31. Dezember 2021 übergeben. Das 12'300 Quadratmeter grosse Industriegebäude wurde zwischen 2005 und 2010 errichtet und hat eine durchschnittliche Restlaufzeit (WALT) von 3,1 Jahren. Verkäufer war die Munitor Group und Laren Consulting fungierte als Vermittler.

Das Gebäude in Elmenhorst bei Hamburg, Kesselflickerstrasse 12

Das Gebäude in Elmenhorst bei Hamburg, Kesselflickerstrasse 12

Das andere erworbene Gebäude befindet sich in Elmenhorst bei Hamburg. Dieses kleine Logistiklager mit 8'200 Quadratmetern wurde 2001 fertiggestellt und hat einen Mietvertrag über 2,5 Jahre. Verkäufer war hier die Unternehmensgruppe Vivet Capital. JLL spielte bei dieser Transaktion eine beratende Rolle.

Alfred Garbe, Head of Germany bei Edmond de Rothschild REIM, erklärt: "Wir planen, auch 2022 weiter für den Fonds einzukaufen, insbesondere in Deutschland, und prüfen bereits weitere entsprechende Angebote. Der Wettbewerb um attraktive Lagerhallen, Leichtindustrieobjekte und Distributionszentren nimmt zu. Im Jahr 2021 erreichte diese Assetklasse das bisher höchste Transaktionsvolumen in Deutschland."

Der Euro Industrial Real Estate Fund (EIREF) wurde im Dezember 2018 von Edmond de Rothschild REIM aufgelegt, um in leichte Industriegebäude und kleine Logistikgebäude in Ballungsräumen in Benelux, Deutschland und Frankreich zu investieren.

Dieser Artikel wurde cash von Investrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News zu aktuellen Themen aus der Fonds- und Asset-Management-Branche. Investrends.ch liefert Ihnen im Newsletter zweimal wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informiert Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren