Feri erweitert Vorstand auf drei Mitglieder

Feri fokussiert vermehrt auf Digitalisierung und Effizienz der Investmentprozesse und beruft dafür Marcel Lähn in den Vorstand. Darüber hinaus übernimmt er die Verantwortung für Alternative Assets, Risk Management und Zukunftsthemen.
24.03.2022 20:26

Marcel Lähn, Vorstand, Feri (Bild: ZVG)

Marcel Lähn, Vorstand, Feri (Bild: ZVG)

Feri erweitert den Vorstand, wie das deutsche Unternehmen am Donnerstag mitteilte: Zum 1. Mai 2022 wird Marcel Lähn in das Gremium berufen und ergänzt den bestehenden Vorstand um Marcel Renné (Vorsitzender) und Heinz-Werner Rapp (Chief Investment Officer). In seiner neuen Funktion wird Lähn dafür zuständig sein, die Investmentprozesse weiter zu digitalisieren sowie innovative Investmentkonzepte zu entwickeln.

Darüber hinaus verantwortet er die Themen Alternative Assets, Investment Controlling und Investment Risk Management. Lähn war seit 2017 als Managing Director und Chief Operating Officer für BDT & Company International, LLP in Frankfurt am Main tätig. Davor verantwortete er als Generalbevollmächtigter das Private Banking der BHF-Bank und als Chief Investment Officer deren Anlagestrategie. Zuvor war Lähn als Unternehmensberater im Bereich Financial Services von Roland Berger Strategy Consultants tätig. Sein Studium der Volkswirtschaftslehre in Berlin schloss er mit einer Promotion ab.

Dieser Artikel wurde cash von Investrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News zu aktuellen Themen aus der Fonds- und Asset-Management-Branche. Investrends.ch liefert Ihnen im Newsletter zweimal wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informiert Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren