Immobilien Global – weltweite Sweet Spots

Investieren Sie schon in ausländische Immobilien? Es lohnt sich: Wer im Ausland investiert, diversifiziert seine Risiken und erhält die Chance auf langfristig höhere Renditen. Ob Berlin, Miami oder Paris: Besonders für institutionelle Anleger wie Pensionskassen bietet der internationale Immobilienmarkt vielfältige Chancen.
29.12.2021 22:33

Mit Investitionen in ausländische Immobilien lässt sich ein Portfolio diversifizieren und die Rendite steigern. (Bild: zvg)

Mit Investitionen in ausländische Immobilien lässt sich ein Portfolio diversifizieren und die Rendite steigern. (Bild: zvg)

Die Anlagegruppe Immobilien Global der Zürich Anlagestiftung wurde Mitte 2019 lanciert und hat über diese Zeit ein attraktives Portfolio an Immobilien weltweit aufgebaut. Der Aufbau geht weiter – bald ist die Anlagegruppe voll investiert. Neue Investoren haben die Chance, sich in dieser Anlagegruppe zu engagieren. Die Performance lässt sich sehen: Seit Ausgabe hat die Anlagegruppe Immobilien Global rund 6 Prozent netto pro Jahr zugelegt und 2021 bis Ende September sogar über 12 Prozent gewonnen.

Immobilien-Anlagen stehen in der Schweiz hoch im Kurs. Investiert wird jedoch mehrheitlich im Inland. Experten sprechen hier von einem "Home Bias". Doch gerade der globale Immobilienmarkt vervielfacht die Investitionsmöglichkeiten: Er ist die ideale Ergänzung zu Anlagen im Schweizer Immobilienmarkt. Wenn eine Schweizer Pensionskasse im Ausland investiert, kann sie mit den am stärksten wachsenden Immobilienmärkten in Europa wie beispielsweise Deutschland und Frankreich plus dem weltweit grössten Immobilienmarkt USA bereits rund zwei Drittel des globalen Marktes abdecken. Ausserdem gibt es nur eine geringe Korrelation zwischen den internationalen Märkten und dem Schweizer Markt. Dies ermöglicht Ihnen, Ihr Portfolio optimal und zyklisch zu diversifizieren.

Bei unserer Strategie konzentrieren wir uns zu mindestens 80 Prozent auf Core-Immobilien: Das sind risikoarme Immobilien, mit denen wir langfristig stabile Renditen erzielen können. Attraktive Renditen erzielen wir hauptsächlich mit Mieterträgen und Wertsteigerungen.

Die Liegenschaften, in die wir investieren, befinden sich alle an wirtschaftlich attraktiven Standorten mit guter Verkehrsanbindung. Damit erhalten Sie ein optimal diversifiziertes Portfolio: mit Investitionen in den vier Sektoren Büro, Einzelhandel, Logistik und private Wohnnutzung.

Ob Berlin, Amsterdam oder Miami: zusätzliche Diversifikation wirkt sich vorteilhaft für Schweizer Investoren aus. Unsere Experten vor Ort sind gut vernetzt, um Immobilien effizient zu bewirtschaften und Transaktionen erfolgreich auszuführen.

Die wesentlichen Vorteile des Immobilien Global Fonds auf einen Blick:

  • Die geringe Korrelation zum schweizerischen Markt ermöglicht eine ausgezeichnete Diversifikation für ein bestehendes Portfolio.
  • Die unterschiedlichen Wachstumszyklen einzelner Länder, Regionen und Sektoren ermöglichen den Aufbau eines diversifizierten Portfolios.
  • Investitionen in Core-Immobilien mit verschiedenen Aufwertungs- und Wertsteigerungsmöglichkeiten gewähren einen einzigartigen Zugang zu einem langfristigen, stabilen Einkommensstrom.

Wir spüren für Sie die weltweit geeignetsten Sweet Spots auf.

Jetzt Sweet Spots entdecken.

Dieser Artikel wurde cash von Investrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News zu aktuellen Themen aus der Fonds- und Asset-Management-Branche. Investrends.ch liefert Ihnen im Newsletter zweimal wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informiert Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren