Lombard Odier IM lanciert neue Fallen Angels Recovery-Strategie

Die Research-gestützte Strategie erschliesst den sogenannten "Credit's Sweet Spot" und bietet Anlegern risikoadjustierte Renditen über den gesamten Zyklus hinweg.
13.01.2022 22:33

Fallen Angels sind Anleihen, die von Investment Grade auf High Yield herabgestuft wurden, aber im Vergleich zu ihren Ratingkollegen stark unterbewertet sind. (Bild: Shutterstock.com/Shira_Stock)

Fallen Angels sind Anleihen, die von Investment Grade auf High Yield herabgestuft wurden, aber im Vergleich zu ihren Ratingkollegen stark unterbewertet sind. (Bild: Shutterstock.com/Shira_Stock)

Lombard Odier Investment Managers (LOIM) hat sein Angebot an festverzinslichen Wertpapieren mit der Lancierung der Fallen Angels Recovery-Strategie erweitert, wie einer Medienmitteilung vom Mittwoch zu entnehmen ist. Diese High-Conviction-Strategie investiert in Unternehmen, die im Ratingspektrum zurückgefallen sind, jedoch gute Aussichten auf eine Erholung haben und eine attraktive Bewertung aufweisen. Die Strategie wurde am 30. November 2021 aufgelegt und verfügte Ende Dezember 2021 über ein verwaltetes Vermögen von 86 Mio. USD.

Fallen Angels sind Anleihen, die von Investment Grade auf High Yield herabgestuft wurden, aber im Vergleich zu ihren Ratingkollegen stark unterbewertet sind. Die Fallen Angels Recovery-Strategie, die auf einem researchbasierten High Conviction-Ansatz beruht, bietet den Anlegern laut LOIM attraktive risikobereinigte Renditen über den gesamten Zyklus hinweg und ermöglicht ein starkes Marktengagement bei einer Erholung, während das Engagement bei einer Korrektur begrenzt wird.

Die Strategie baue auf LOIMs Research zu Fallen Angels auf, die in den letzten sechzehn Jahren anhaltend überdurchschnittliche Renditen geliefert habe. In diesem Zeitraum haben Fallen Angels die höchsten Renditen aller Rating-Kategorien erzielt, sowohl in Bezug auf den Total Return als auch den Credit Excess Return.

Der Anlageansatz kombiniert laut eigenen Angaben Alpha- und Beta-Management, um Risiken und Drawdowns zu mindern und gleichzeitig Bottom-up-Chancen zu nutzen. Die rund 100 Beteiligungen, von denen etwa 90% mit BB bewertet sind, werden auf der Grundlage einer Fundamentalanalyse des Emittenten ausgewählt, wobei Nachhaltigkeit in den gesamten Anlageprozess einbezogen wird.

Der Fallen Angels Recovery wird von Yannik Zufferey, CIO für den Bereich Fixed Income, beaufsichtigt und von Ashton Parker, Lead Portfolio Manager und Head of Credit Research, verwaltet. Zufferey und Parker werden von einem spezialisierten Investmentteam unterstützt, das aus Jerome Collet, Anando Maitra und Denise Yung besteht.

Dieser Artikel wurde cash von Investrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News zu aktuellen Themen aus der Fonds- und Asset-Management-Branche. Investrends.ch liefert Ihnen im Newsletter zweimal wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informiert Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren