Oddo BHF forciert Geschäft für Private Assets

Die deutsch-französische Finanzgruppe Oddo BHF baut ihr Geschäft mit Private Assets weiter aus und ernennt Richard Clarke-Jervoise zum Managing Director, Private Equity. Seine Aufgabe wird es sein, das Wachstum der Plattform OddO BHF Private Assets mitzugestalten und den Bereich Venture Capital (VC) auszubauen.
24.02.2022 22:33

Infrastruktur ist ein Bereich, der Privatmarktanlagen anzieht. (Bild: Shutterstock.com/thamkc)

Infrastruktur ist ein Bereich, der Privatmarktanlagen anzieht. (Bild: Shutterstock.com/thamkc)

Die vor drei Jahren geschaffene Plattform OddO BHF Private Assets weist nach bislang 3 Mrd. € an zugesagtem Kapital von institutionellen Anlegern und Privatkunden auf.

Mit der Ernennung von Richard Clarke-Jervoise zum Managing Director umfasst das Team neu 30 Mitglieder. Seine Schlagkraft wurde bereits im vergangenen Jahr erhöht.

Aufgabe von Richard Clarke-Jervoise wird es wie erwähnt sein, das nach Unternehmensangaben kräftige Wachstum der Plattform Oddo BHF Private Assets mitzugestalten und die Aktivitäten im Bereich Venture Capital (VC) auszubauen. Hierzu soll ein neuer Fonds aufgelegt werden, der den Fokus auf Primär- und Sekundärinvestments in die besten europäischen und internationalen VC-Fonds richtet.

Clarke-Jervoise ist französisch-britischer Herkunft und verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Private-Equity-Bereich. Er begann seine berufliche Laufbahn bei Barclays Capital in Paris. Nachdem er bei Groupama das Dachfondsgeschäft mitverantwortete, führte er den Bereich Private Capital von Stonehage Fleming in London.

Anschliessend übernahm er die Leitung des Private-Equity-Bereichs bei BNP Paribas Wealth Management. Er ist Mitglied des LP Council von Invest Europe, dem Branchenverband für den europäischen Private-Equity-, Venture-Capital- und Infrastruktur-Sektor.

Dieser Artikel wurde cash von Investrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News zu aktuellen Themen aus der Fonds- und Asset-Management-Branche. Investrends.ch liefert Ihnen im Newsletter zweimal wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informiert Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren