Rochaden bei Robeco

Joshua Crabb wird zum Head of Asian Pacific Equities befördert und Arnout van Rijn verstärkt das Sustainable Multi Asset Team von Robeco.
24.03.2022 20:26

Joshua Crabb, Head of Asia-Pacific Equities, Robeco

Joshua Crabb, Head of Asia-Pacific Equities, Robeco

Joshua Crabb wird Head of Asia-Pacific Equities bei Robeco und übernimmt ab dem 1. Juli 2022 die Aufgaben von Arnout van Rijn, wie der Asset Manager am Donnerstag bekannt gab. Van Rijn wird nach 14 Jahren in Hongkong wieder in die Niederlande zurückzukehren und ab 1. September 2022 das Sustainable Multi Asset Team von Robeco verstärken.

Crabb, der 2001 nach Hongkong zog, hat in den letzten drei Jahren, als er zu Robeco kam, eng mit van Rijn zusammengearbeitet. Er wird dessen Nachfolge als Fondsmanager des Robeco Asia Pacific Equities antreten und wird von Harfun Ven unterstützt, der seit 2008 bei Robeco tätig ist. Darüber hinaus wird Crabb die Verantwortung als Manager des Teams für Asia Pacific Equities übernehmen.

Van Rijn wird als Portfoliomanager dem Sustainable Multi Asset Team von Robeco beitreten. Er hat das Asien-Pazifik-Team von Robeco aufgebaut und war für die Verwaltung von Robeco Asia-Pacific Equities, Robeco Asian Stars und Robeco Sustainable Asian Stars Equities verantwortlich. Vicki Chi, die seit 2006 bei Robeco tätig ist und 2014 zum Team in Hongkong stiess, wird ab 1. April gemeinsam mit Crabb die Robeco Asian Stars und Robeco Sustainable Asian Stars übernehmen.

Dieser Artikel wurde cash von Investrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News zu aktuellen Themen aus der Fonds- und Asset-Management-Branche. Investrends.ch liefert Ihnen im Newsletter zweimal wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informiert Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren