UBS und Zurich lancieren neues Bancassurance-Angebot

UBS und Zurich weiten ihre Kooperation im Bancassurance-Bereich aus und lancieren ein Leasingangebot mit integriertem Versicherungsschutz für Schweizer KMU.
21.04.2022 22:33

UBS und Zurich weiten die Zusammenarbeit mit einem Leasingprodukt für KMU aus. (Bild: Shutterstock.com/Mentari Merah Studio)

UBS und Zurich weiten die Zusammenarbeit mit einem Leasingprodukt für KMU aus. (Bild: Shutterstock.com/Mentari Merah Studio)

Die Anschaffung von Maschinen, Fahrzeugen und Ausrüstung ist für viele KMU eine zentrale Voraussetzung für ihre Geschäftstätigkeit. Oft werden diese kapitalintensiven Investitionen über ein Leasing finanziert. Neu können KMU dieses im Rahmen einer Bancassurance-Kooperation direkt mit dem nötigen und auf das geleaste Produkt massgeschneiderten Versicherungsschutz abschliessen. UBS und Zurich weiten mit diesem Angebot ihre Zusammenarbeit aus, nachdem sie bereits im Februar 2020 Bancassurance-Produkte für Firmengründerinnen und -gründer lanciert haben, wie einer Medienmitteilung vom Donnerstag zu entnehmen ist. Eine massgeschneiderte Leasinglösung erhöhe die finanzielle Sicherheit und Inhaberinnen und Inhaber von KMU würden damit unternehmerische Flexibilität gewinnen.

Bis zu einem Maschinenwert von 850'000 Schweizer Franken erfolgt das Underwriting von Zurich automatisiert. Dies bedeutet, dass die Leasing-Nehmer während des Gesprächs beim Händler sofort erfahren, zu welchem Preis und zu welchen Bedingungen ihre neue Maschine oder ihr neues Fahrzeug versichert ist. Unmittelbar nach Aktivierung des Leasingvertrags sind die Objekte geschützt.

Dieser Artikel wurde cash von Investrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News zu aktuellen Themen aus der Fonds- und Asset-Management-Branche. Investrends.ch liefert Ihnen im Newsletter zweimal wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informiert Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren