Xenix vergibt erstmals ETF-Awards für die Schweiz

Xenix zeichnet erstmals ETFs mit einem Award aus, die an der SIX kotiert sind. Das UBS ETF Team und die SIX erhalten dabei einen der Spezialpreise.
15.03.2021 22:33

Das Analysehaus Xenix hat 2021 erstmals Awards für ETFs in der Schweiz vergeben (Foto Shutterstock)

Das Analysehaus Xenix hat 2021 erstmals Awards für ETFs in der Schweiz vergeben (Foto Shutterstock)

Mit den Xenix ETF Awards 2021 werden qualitativ herausragende ETFs geehrt, die aktuell über das beste ETF-Rating in ihrem jeweiligen Marktsegment an der SIX Swiss Exchange gemäss des qualitativ ermittelten Xenix Scores verfügen.

"Mit den nun erstmals in der Schweiz vergebenen ETF Awards will Xenix als unabhängiges Analysehaus unterstreichen, dass es auch bei ETFs merkliche Qualitätsunterschiede gibt“, so Markus Thomas, Inhaber von XENIX. „Insbesondere Schweizer Anleger achten darauf, dass ihre ETFs die Anlageergebnisse ihrer nachgebildeten Indizes erwirtschaften und rege an der Börse gehandelt werden.“

Die folgenden Kategorien wurden Preisträger ermittelt:

  • S&P 500 Nachhaltig: SPDR S&P 500 ESG Screened UCITS ETF
  • Globale Aktien: Vanguard FTSE All-World UCITS ETF Distributing
  • Globale Aktien währungsabgesichert: UBS ETF (IE) MSCI ACWI SF UCITS ETF (hedged to USD) A-acc
  • Globale Corporate Bonds USD mit Restlaufzeit unter drei Jahren: iShares USD Ultrashort Bond UCITS ETF USD (Acc)
  • Physisches Silber: UBS ETF (CH) Silver (USD) A-d

Zudem erhielten folgende Newcomer ausgezeichnet, die ersmals in den vergangenen 14 Monaten kotiert wurden:

  • Amundi Prime UK Mid and Small Cap UCITS ETF DR GBP (D)
  • CSIF (IE) MSCI USA Small Cap ESG Leaders Blue
  • Lyxor MSCI Emerging Markets Ex China UCITS ETF - Acc

Die Xenix-Spezialpreise für den Schweizer ETF-Markt gehen 2021 an herausragende Akteure, die die Entwicklung des eidgenössischen ETF-Marktes über 20 Jahre lang wesentlich geprägt haben. Die beiden Preisträger sind: SIX Swiss Exchange für den Börsenhandel von ETFs und das Passive &ETFs-Team der UBS Asset Management. „SIX und UBS sind echte Pioniere des Schweizer ETF-Marktes“, so Markus Thomas. „Sie haben Schweizer Vertrags-ETFs und europäische UCITS-ETFs für Anleger in Zürich handelbar gemacht und wesentlich dazu beigetragen, börsengehandelte Indexfonds zu einem essentiellen Anlageinstrument für Privatanleger zu machen.“

Dieser Artikel wurde cash von Investrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News zu aktuellen Themen aus der Fonds- und Asset-Management-Branche. Investrends.ch liefert Ihnen im Newsletter zweimal wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informiert Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren