Anleger setzen verstärkt auf "Smart Beta"

Die meisten institutionellen Anleger erwarten für 2016 einen Rückgang der Dividenden gegenüber dem Vorjahr. Das zeigt eine aktuelle Umfrage von Source. Als Reaktion darauf lanciert Source drei neue ETFs mit Smart-Beta-Erträgen, die auf Strategien von Research Affiliates basieren.
11.03.2016 17:35

Zwar wuchsen Dividenden im Vorjahr global um 9,3 %, aber 72 % der institutionellen Anleger rechnen damit, dass das Wachstum 2016 höchstens 5 % betragen wird. Damit lässt sich erklären, warum rund die Hälfte der institutionellen Anleger der Ansicht sind, dass ertragsorientierte Anlagen an Bedeutung zunehmen. Nur 7 % der befragten Anleger meinen, dass diese weniger wichtig werden.

Anleger fallen einer "Wertefalle" zum Opfer
Weniger als ein Viertel der Befragten erwarten, dass sich der Trend zu Dividendenkürzungen bei grossen Unternehmen 2016 abschwächen wird. 59 % glauben, dass die Wahrscheinlichkeit zunimmt, dass Anleger einer „Wertfalle“ zum Opfer fallen. Das betrifft Titel mit attraktiven Dividenden aber starkem Kursverfall. Aber auch Aktien, bei denen die erhofften Dividenden ganz ausbleiben. Darüber hinaus halten nur 44 % der institutionellen Anleger die Unternehmensdaten bei der Einschätzung der Dividendenattraktivität für transparent.

Höhere Dividenden dank "Smart Beta"
Laut den Umfrageergebnissen von Source geben 27 % der befragten institutionellen Anleger an, dass sie bereits in Smart-Beta-Strategien investieren. Von den Befragten, die das noch nicht tun, erwarten 31 %, dass sie damit in den nächsten zwei Jahren beginnen werden. Des Weiteren glauben 57 %, dass in den nächsten drei Jahren mehr Smart-Beta-ETFs aufgelegt werden, und über ein Viertel sind der Meinung, dass sich institutionelle Anleger verstärkt auf diese Strategien konzentrieren werden, um höhere Dividenden zu erzielen.

Source reagiert auf Umfrageergebnisse
Da es immer schwieriger wird, Aktien mit attraktiven Dividenden ausfindig zu machen, hat Source zusammen mit Research Affiliates LLC, einem globalen Spezialisten für Smart-Beta- und Asset-Allokation, drei ETFs mit Smart-Beta-Erträgen aufgelegt. Diese bieten Zugang zu den neuen FTSE RAFI™ Equity Income Indizes, die Aktien mit hohen Dividendenrenditen und nachhaltigen Erträgen enthalten. Bei den ETFs haben Anleger die Wahl zwischen Engagements in den USA, Grossbritannien und Europa.

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren