CFA Society Switzerland feiert Jubiläum

Die CFA Society Switzerland feiert ihr 20-jähriges Jubiläum. Die Chartered Financial Analyst (CFA) Prüfung absolvieren in der Schweiz jährlich über 2'000 Kandidaten und somit gehört die Schweizer Society zu den grössten in Kontinentaleuropa.
07.04.2016 12:06

In den letzten 20 Jahren hat sich die CFA Society Switzerland von 100 Mitgliedern im Jahr 1996 auf heute 2'800 Mitglieder vergrössert. Zu Beginn hiess die Non-Profit Organisation, die nach wie vor von Volontären geführt wird, noch Swiss Society of Investment Professionals.

An den Werten der Society hat sich in den letzten 20 Jahren nichts geändert. Ihr Ziel ist es führend in Wissenstransfer, Professionaliät und Integrität im Investmentgeschäft zu sein. Dabei steht die Ethik im Finanzplatz Schweiz an obester Stelle. CFA ist eine weltweite Organisation, die dieses Netzwerk nutzt um ihre Ziele zu erreichen.

Anlässlich ihres 20-jährigen Bestehens, produzierte CFA Society Switzerland einen Videoclip. Darin kommen verschiedene Inhaber des CFA-Zertifikats, wie beispielsweise Christoph Schenk, CIO der Zürcher Kantonalbank, zu Wort. "Die Ausbildung durch CFA hat mir ein Fenster geöffnet, durch das ich den internationalen Markt sehen und verstehen konnte", meint Schenk. Der ehemalige Physiker und heutige CEO von Truewealth Felix Niederer meint, dass er durch die Ausbildung die vorhandenen Werkzeuge, Modelle und Investmentinstrumente erst kennengelernt habe – auswendig müsse er sie glücklicherweise nicht kennen.

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren