Credit Suisse mit neuem Global Head of ESG Strategy

Die Credit Suisse will mit der Ernennung des Global Head of ESG Strategy das nachhaltige Finanzgeschäft vorantreiben.
05.04.2019 22:36

Daniel Wild, Global Head of ESG Strategy bei Credit Suisse

Daniel Wild, Global Head of ESG Strategy bei Credit Suisse

Die neu geschaffene Rolle als Managing Dircetor, Global Head of Environment, Social and Governance (ESG) übernimmt Daniel Wild, welcher von RobecoSAM kommt.

Bei RobecoSAM war er insgesamt 12 Jahre beschäftigt und seit 2018 in der Funktion des Co-CEO tätig. Für die Muttergesellschaft Robeco fungierte er in dieser Zeit auch als Head of Sustainability and Impact. Zuvor war er zwei Jahre beim Staatsekretariat für Wirtschaft tätig. Wild, ein Pionier in der nachhaltigen Finanzierung, soll mit seinen weitreichenden Erfahrungen in den Bereichen ESG in der neugeschaffenen Stelle das ESG-Konzept der Credit Suisse ausbauen und die Entwicklung von entsprechenden Produkten und Dienstleistungen vorantreiben.

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren