CS will Asset Management Schweiz stärken

Die Credit Suisse plant gemäss Iqbal Khan eine eigene Rechtseinheit für das Asset Management Schweiz.
23.05.2016 11:10

Die Credit Suisse will für den Schweizer Teil des Asset Managements eine eigene Rechtseinheit gründen, die aber noch von der Finma bewilligt werden muss. Wie Iqbal Khan, Leiter Internationale Vermögensverwaltung in einem Interview mit der FuW sagte, soll das Schweizer Asset Management gemeinsam von der Schweizer Universalbank und dem International Wealth Managment geführt werden.

Vor kurzem hatte die Credit Suisse bekannt gegeben, dass Eric Varvel ab 1. Juni 2016 die Verantwortung für das globale Asset Management übernehmen wird (fondstrends berichtete).

Laut Iqbal Khan will die Credit Suisse das Asset Management signifikant ausbauen. Potenzial ortet er neben der Schweiz vor allem in den aufstrebenden Volkswirtschaften in Asien.

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren