Fondsvermögen steigen im November an

Die Vermögen der von Swiss Fund Data und Morningstar erfassten Fonds in der Schweiz nahmen im November um 15 Mrd. CHF auf 910 Mrd. CHF zu.
23.12.2015 11:19

Die Anlegerinnen und Anleger in der Schweiz vertrauten der Fondsindustrie im November 2015 909.6 Mrd. CHF (Vormonat: 894.5 Mrd. CHF) an. "Nach der markanten Erholung der Aktienmärkte im Oktober, bewegten sich diese im Berichtsmonat per Saldo vor allem seitwärts. Von den Volatilitäten konnte der Schweizer Fondsmarkt profitieren, was sich insbesondere in einer erfreulichen Performance der Aktienfonds (+10 Mrd. CHF) niederschlug. Das Volumen legte ebenfalls zu und überschritt wieder die 900-Milliarden-Schwelle. Die Nettomittelabflüsse sind vor allem der Entwicklung bei den Geldmarktfonds zuzuschreiben, welche die erfolgten bzw. erwarteten Zinsentscheide von EZB und FED sowie den daraus entstehenden Druck auf die verschiedenen Währungen widerspiegelt“, erklärte Markus Fuchs, Geschäftsführer der Swiss Funds & Asset Management Association SFAMA.

Die Nettomittelabflüsse betrugen im November 2015 rund 2.2 Mrd. CHF. Am meisten Gelder wurden aus Geldmarktfonds (-1.8 Mrd. CHF) abgezogen. Zuflüsse registrierten nur zwei Fondskategorien – wenn auch in bescheidenem Ausmass: Obligationenfonds (+129.6 Mio. CHF) und Rohstofffonds (+14.4 Mio. CHF). In der Reihenfolge der beliebtesten Anlagekategorien gab es keine Veränderungen: Aktienfonds 41.7%, Obligationenfonds 31.5%, Anlagestrategiefonds 12.1%, Geldmarktfonds 6.6%.

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt. Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren