iShares Schweiz erhält neuen Leiter

Ed Gordon wird Head iShares und Index Investing von Blackrock in der Schweiz. Er wechselt von der UBS.
09.08.2018 22:34

Ed Gordon übernimmt im November die Leitung von iShares und des Passivgeschäftes von Blackrock in der Schweiz und nimmt Einsitz in die Geschäftsleitung. Er wird damit Nachfolger von Christian Gast, der wie im Juli bekannt wurde nach acht Jahren an der Spitze von iShares Schweiz im November als CEO zu Systematic Investment Management wechselt.

Ed Gordon ist seit 21 Jahren im Private Banking und der Vermögensverwaltung tätig. Nach seinem Studium an der Hochschule St. Gallen trat der schweizerisch-britische Doppelbürger 1999 als Auditor in die Credit Suisse ein. Danach war er bei Lombard Odier im Bereich Private Equity tätig, bevor er 2003 zur UBS wechselte. Seit 2014 war er bei der UBS Head of Wealth Management für Israel im Rang eines Managing Directors.

Blackrock ist seit 1996 in der Schweiz präsent und beschäftigt heute rund 110 Mitarbeiter an den Standorten Zürich und Genf. Gemäss Aussagen einer Sprecherin ist der Schweizer Markt von hoher strategischer Bedeutung für Blackrock und das Passivgeschäft soll weiter forciert werden.

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren