Swiss Life lanciert ein Paket mit neuen Anlagegruppen

Die Anlagestiftung Swiss Life erweitert im Herbst ihre Angebotspalette im Bereich Obligationen und Immobilien Schweiz. Schweizer Pensionskassen können damit in die stark wachsende Anlageklasse der Unternehmensanleihen aus Schwellenländern sowie ins Segment von Alters- und Gesundheitsimmobilien investieren.
20.09.2017 22:34

Am 29. September 2017 lanciert die Anlagestiftung Swiss Life die beiden neuen Anlagegruppen "Obligationen Emerging Markets Unternehmen (CHF hedged)" und "Obligationen Emerging Markets Unternehmen Short Term (CHF hedged)". Diese investieren in ein hoch diversifiziertes Portfolio mit über 200 Einzelpositionen in über 30 Schwellenländern. Die konservative Anlagestrategie beschränkt sich auf Anlagen in Hartwährungsanleihen mit Investment-Grade-Qualität. Im Vergleich zu Unternehmensanleihen aus Industrieländern profitieren die Anleger bei Anleihen aus aufstrebenden Märkten von höheren Renditen bei tieferen Zinsrisiken. Die Zeichnungsfrist für die Erstemission ist der 28. September 2017.

Neue Anlagegruppe "Immobilien Schweiz Alter und Gesundheit"
Zudem lanciert die Anlagestiftung Swiss Life per 1. Dezember die neue Themen-Anlagegruppe "Immobilien Schweiz Alter und Gesundheit". Diese wird in Liegenschaften in der ganzen Schweiz in den Bereichen altersgerechtes Wohnen, betreutes Wohnen, Pflegeeinrichtungen, Gesundheitsimmobilien und spitalnahe Liegenschaften investieren. Die aktuelle demografische Entwicklung bietet interessante Investitionsmöglichkeiten mit ausgezeichneten Wachstumsaussichten und attraktiven stabilen Renditen. Vorgesehen ist die Übertragung von Liegenschaften aus der bestehenden Anlagegruppe "Immobilien Schweiz" im Umfang von rund CHF 50 Millionen. Bestehende Anleger können sich im Rahmen einer Ausschüttung von Ansprüchen (Spin-off) direkt an der neuen Anlagegruppe beteiligen und erhalten dazu bis spätestens Ende Oktober 2017 weitere Informationen.

Stephan Thaler, Geschäftsführer der Anlagestiftung Swiss Life, sagt über die Angebotserweiterung: "Damit können wir unseren 400 Pensionskassenkunden und über 2000 angeschlossenen Vorsorgewerken der teilautonomen Swiss Life Sammelstiftungen weitere attraktive Anlagemöglichkeiten anbieten und die Kundenbedürfnisse im aktuellen Anlageumfeld optimal abdecken."

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren