Umfrage: Schweizer Aktienmarkt im Abseits?

95% der befragten Fondstrends-User sprechen sich für eine unbefristete Börsenäquivalenz aus.
10.07.2018 22:33

Freie und effiziente Kapitalmärkte sind wichtig, besonders für ein Land wie die Schwiez mit einem vernetzten und in Europa bedeutenden Finanzplatz. Deshalb sind sich 95% der von Fondstrends Befragten Leser einig, dass die Börsenäquivalenz ab 1. Dezember 2018 unbefristet gelten soll. Die EU hat im letzten Herbst nur eine auf ein Jahr befristete Anerkennung ausgesprochen. Mit der zeitlichen Beschränkung der Anerkennung will Brüssel in den Verhandlungen um ein Rahmenabkommen Druck auf die Schweiz ausüben.

Druck gab es im ersten Halbjahr auch auf die Kurse an der Schweizer Börse. Insbesondere die Blue Chips gaben, gemessen am SMI, rund 8% nach, während sich Small Caps halten konnten. Wie investieren Sie in der zweiten Jahreshälfte? Machen Sie mit bei der aktuellen Fondstrends-Umfrage.

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren