MARKTSTIMMEN

Vielseitige Blockchain: Die Krypto-Evolution schreitet voran

Die Welt der digitalen Währungen dringt immer tiefer in das reale Leben ein.
07.12.2021 15:30
Simon Przibylla, Executive Director Public Solutions, Leonteq Securities AG

El Salvador, das seit Mitte des Jahres als erstes Land der Welt den Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel erlaubt, erhöht seine Wette auf die Cyber-Devise. Die Regierung plant den Bau von «Bitcoin City», einer Metropole, die aus der Luft wie ein Bitcoin-Symbol aussehen soll. Der Startschuss soll bereits 2022 fallen. Finanziert werden soll das Projekt mit durch die Kryptowährung gedeckten Staatsanleihen. Digitale Coins als Zahlungsmittel sind aber längst nicht alles, was die dahinter liegende Blockchain-Technologie zu leisten vermag. Die Ideen hinter den Kryptos sind ausserordentlich vielseitig. Schlagwörter wie «Smart Contract Platforms» und «Decentralized Finance (DeFi)» machen die Runde. Dabei handelt es sich ausnahmslos um Technologien, denen immenses Potenzial vorausgesagt wird.

«Intelligente Verträge»

Um Licht ins Dunkel der im wahrsten Sinne des Wortes kryptischen Trends zu bringen, stellen wir die Technologien nachfolgend ausführlicher vor. Eine besonders wichtige Rolle fällt den Smart-Contract-Plattformen und ihren Skalierungslösungen zu. Smart Contracts sind zu Deutsch «intelligente Verträge» und machen es möglich, sämtliche Transaktionen im Netzwerk abzuwickeln und auf der Blockchain zu verwahren. Ohne Smart Contracts gäbe es beispielsweise keine NFTs. Den Startschuss dafür gab der Launch der Digitalwährung Ethereum im Jahr 2014. Auf diesem Token kann ein intelligenter Vertrag programmiert werden, der beispielsweise die Übertragung von digitalen Vermögenswerten zulässt. Dafür finden sich eine Vielzahl an Anwendungsmöglichkeiten in den unterschiedlichsten Branchen. So können beispielsweise im Bereich der nicht-fungiblen Token die Rechte für Inhaber digitaler Vermögenswerte geregelt werden. War es zu Beginn vor allem die Kunstwelt, die sich für diese fälschungssicheren Zertifikate interessierte, haben die NFTs mittlerweile sogar den Immobilienmarkt erreicht.

Hier geht es direkt zu Anlagelösungen passend zum Thema «Die Krypto-Evolution schreitet voran».

Auf dem Weg zum digitalen Finanzsektor

Die Smart Contracts bilden auch die Grundlage einer dezentralen Finanzwirtschaft, kurz DeFi. Dabei handelt es sich um ein spezielles Ökosystem, welches viele unterschiedliche digitale Finanzdienstleistungen ermöglicht. DeFi basiert derzeit noch überwiegend auf der Blockchain Ethereum, auf der dezentrale Applikationen geschaffen werden, die speziell auf den Finanzsektor ausgerichtet sind. Damit lässt sich beispielsweise Geld borgen, ohne dass dafür eine Bank benötigt wird. Es kann aber auch jeder Teilnehmer ein Darlehen auf dem digitalen Kreditmarkt anbieten und dafür einen Zinssatz erhalten. Damit ist das Potenzial von DeFi jedoch längst nicht ausgeschöpft: Die komplette Finanzindustrie, vom Zahlungsverkehr über den Wertpapierhandel bis hin zu Finanzprodukten, lässt sich dezentral auf die Blockchain bringen. Darüber hinaus kann theoretisch jeder Vermögenswert, vom Automobil über ein Kunstwerk bis hin zu einem Grundstück, durch Tokenisierung jedermann ganz einfach zugänglich gemacht werden. Letztlich wird durch DeFi ein offenes und effizientes Finanzsystem für die breite Bevölkerung angestrebt.

Koordination über eine Blockchain hinaus

Die in Code geschriebenen Smart Contracts können allerdings nicht selbst alle Informationen beinhalten. Smart Contracts müssten in der Lage sein, auch auf Off-Chain-Daten zuzugreifen. Um fälschungssicherer Daten aus Quellen ausserhalb der Blockchain an Smart Contracts zu senden, wurde im Jahr 2017 das Blockchain-Projekt Chainlink ins Leben gerufen. Die Kryptowährung baut auf Ethereum auf, ermöglicht aber zusätzlich, eine sichere Verbindung zu externen Datenquellen und Zahlungssystemen aufzunehmen. Chainlink kann beispielsweise zur Überprüfung genutzt werden, ob die festgelegten Parameter eines intelligenten Vertrages erfüllt werden. Um die Entwicklung sogenannter Hybrid Smart Contracts zu beschleunigen, haben die beiden Projekte Chainlink und Filecoin kürzlich angekündigt, eine eigene Initiative zu starten. Dabei sollen die individuellen Blockchain-Funktionen der beiden Kryptos verknüpft werden.

Mehr Informationen zum Thema «Die Krypto-Evolution schreitet voran» und aktuelle Anlagelösungen finden Sie auf unserer Webseite

Offenlegung von Risiken

Investitionen in Produkte, die sich auf eine oder mehrere Kryptowährungen oder Indizes von Kryptowährungen beziehen, unterliegen im Vergleich zu Investitionen in traditionellen Vermögenswerten einer erhöhten Volatilität sowie spezifischen Risiken, die sich negativ auf den Wert, die Handelbarkeit, Liquidität und/oder die Sicherheit dieser Investitionen auswirken können. Potenzielle Anleger sind angehalten, sich hinsichtlich dieser spezifischen Risiken selbst zu informieren, wenn sie eine Investition in Produkte in Betracht ziehen, die sich auf eine oder mehrere Kryptowährungen oder Indizes von Kryptowährungen beziehen. Eine Übersicht der wesentlichen Risiken im Zusammenhang mit Produkten, die sich auf eine oder mehrere Kryptowährungen oder Indizes von Kryptowährungen beziehen, finden Sie hier.

Bei diesem Dokument handelt es sich um Werbung im Sinne von Art. 68 FIDLEG

Diese Publikation dient nur zu Informationszwecken und stellt weder eine Empfehlung zum Erwerb von Finanzprodukten noch eine Offerte oder Einladung zur Offertstellung dar und ist kein Research. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Bei Produkten, welche nicht unter COSI® begeben werden, sind die Anleger dem vollen Kreditrisiko der Emittentin resp. der Garantiegeberin ausgesetzt.

Diese Publikation ist weder ein vereinfachter Prospekt im Sinne des Art. 5 KAG gemäss dem Wortlaut unmittelbar vor Inkrafttreten des Schweizer Finanzdienstleistungsgesetzes («FIDLEG»), noch ein Prospekt gemäss Art. 40 FIDLEG, noch ein Emissionsprospekt im Sinne des Art. 1156 OR.  Die massgebende Produktdokumentation kann direkt bei Leonteq Securities AG unter Tel. +41 (0)58 800 1111, Fax +41 (0)58 800 1010 oder über E- Mail termsheet@leonteq.com bezogen werden.

Verkaufsbeschränkungen bestehen für den EWR, Hongkong, Singapur, die USA, US persons und das Vereinigte Königreich (die Emission unterliegt schweizerischem Recht).

Soweit dieses Dokument Informationen zu einem verpackten Anlageprodukt für Kleinanleger und Versicherungsprodukt (PRIIP) enthält, ist in Übereinstimmung mit der Verordnung (EU) Nr. 1286/2014 (PRIIPs Verordnung) ein Basisinformationsblatt (BiB) unter folgendem Link abrufbar: https://www.priipkidportal.com/.

 © Leonteq Securities AG 2021. Alle Rechte vorbehalten.