Morning Briefing - International

11.12.2019 07:32

----------

AKTIEN

----------

DEUTSCHLAND: - KAUM BEWEGUNG ERWARTET - Nach einem schwankungsreichen Dienstag wird der Dax zur Wochenmitte vorerst in ruhigem Fahrwasser erwartet. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex zwei Stunden vor dem Beginn mit 13 067 Punkten fast unverändert. De facto bedeutete dies einen nur kleinen Abschlag von 0,03 Prozent. Laut Händlern fällt am Mittwoch der Startschuss für eine Serie richtungsweisender Ereignisse. Bevor im Wochenverlauf die nächsten Stichtage bei den Dauerthemen Brexit und Handelsstreit anstehen, rücken an diesem Mittwoch und Tags darauf zunächst die Notenbanken ins Blickfeld. In den USA gilt die volle Aufmerksamkeit den Aussagen zur geldpolitischen Kurs, in Europa der ersten Zinssitzung unter der neuen EZB-Chefin Christine Lagarde.

USA: - LEICHTE KURSVERLUSTE - An der Wall Street haben sich die Anleger am Dienstag fürs Abwarten entschieden. Nachrichten zum Handelsstreit mit China konnten die Laune der Anleger nur zwischenzeitlich etwas heben, so dass am Ende die wichtigsten Aktienindizes leicht im Minus schlossen. Bereits zu Wochenbeginn hatten die Pessimisten die Oberhand behalten. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial stand am Dienstag 0,10 Prozent tiefer bei 27 881,72 Punkten.

ASIEN: - ZURÜCKHALTUNG PRÄGT GESCHEHEN - An den Aktienmärkten in Asien bleibt auch am Donnerstag Zurückhaltung Trumpf. Vor wichtigen Zinsentscheidungen rund um den Globus und dem nach wie vor ungelösten Handelsstreit zwischen den USA und China hielten sich viele Marktteilnehmer weiterhin zurück. Am 15. Dezember drohen neue Zölle in den USA auf Produkte aus China. In Japan ging es für den Nikkei um 0,08 Prozent abwärts. Der CSI-300-Index mit den 300 wichtigsten Aktien an den chinesischen Festlandbörsen gewann 0,15 Prozent. In Hongkong legte der Hang Seng mit 0,61 Prozent etwas deutlicher zu.

DAX              	     13.070,72	-0,27%
XDAX            	     13.071,03	-0,03%
EuroSTOXX 50		    3.671,78	-0,01%
Stoxx50        		    3.322,93	-0,08%

DJIA             	     27.881,72	-0,10%
S&P 500        		    3.132,52	-0,11%
NASDAQ 100  		    8.354,29	-0,10%

----------

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

----------

RENTEN:

Bund-Future		        172,25		0,03%

DEVISEN:

Euro/USD       		1,1089		-0,06%
USD/Yen        		108,77		 0,01%
Euro/Yen       		120,61		-0,06%

ROHÖL:

Brent                          63,95         -0,39 USD
WTI                            58,94         -0,30 USD

----------

PRESSESCHAU

----------

bis 6.45 Uhr:

- Saudi-arabische Regierung fordert reiche Landsleute und grosse Institiutionen auf, nach dem Börsengang Aramco-Aktien zu kaufen, FT

- Bosch-Chef Volkmar Denner: CO2-Vorgaben der EU-Kommission bedrohen Auto-Jobs, Stuttgarter Nachrichten und Stuttgarter Zeitung

- Chef der Essener RAG-Stiftung, Bernd Tönjes, will Folgekosten des Steinkohlebergbaus künftig senken, Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ)

- Weniger als 50 Prozent der Unternehmen achtet freiwillig auf Menschenrechte in Lieferketten, Rheinische Post

- Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer bezeichnet Lieferkettengesetz als "grossen Unfug", Rheinische Post

- Hongkonger Bürgerrechtler Wong Yik-Mo fordert von Deutschland mehr Härte gegenüber China, Neue Osnabrücker Zeitung (NOZ)

- Union-Fraktionsvize Andreas Jung: Erhöhung der Pendlerpauschale ist Kernstück des Klimapakets, Stuttgarter Nachrichten und Stuttgarter Zeitung

- VDMA und Siemens fordern Modernisierung der Ingenieursausbildung, Interview mit VDMA-Vize-Geschäftsführer Helmut Rauen und Siemens-Vorstand Klaus Helmrich, HB

- Anlegern von PIM Gold drohen hohe Verluste, HB

- Russischer Botschafter Sergej Netschajew zu Georgier-Mord: Defizite bei Kooperation beseitigen, Neue Osnabrücker Zeitung

- Mehr Anträge auf Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse, Redaktionsnetzwerk Deutschland

- Bundesregierung droht Brütereien mit gesetzlichem Verbot des Kükentötens, Rheinische Post

bis 23.45 Uhr:

- Ex-EZB-Chefvolkswirt Otmar Issing: "Die Zielformulierung ist nicht symmetrisch", BöZ

bis 21.00 Uhr:

- Siemens-Vorstand und Chef der Sparte Digital Industries Klaus Helmrich: "Ingenieure müssen digital fit sein", HB

- Porsche-Chef Oliver Blume: "Wir erleben eine Sonderkonjunktur", HB

- Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) will Bonpflicht für Kassen wieder streichen, T-Online

- Carsales.com hat Interesse an Autoscout24 von Scout24, FT

- Bafin-Umfrage: Provisionen von Versicherungsmaklern 2018 gestiegen, HB

- Der Gesetzentwurf von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) zur Einführung einer Finanztransaktionssteuer in Europa ist bei den Grünen auf scharfe Kritik gestossen, Interview mit dem Finanzexperten der Grünen im Europaparlament, Sven Giegold, Funke

- Der französische Finanzminister Bruno Le Maire hat positiv auf den Vorstoss seines deutschen Amtskollegen Olaf Scholz zur Finanztransaktionssteuer reagiert, HB

- Bankenpräsident Hans-Walter Peters kritisiert neue Scholz-Steuer auf Aktien, Interview, Bild

- Fussball-Bundesligist Werder Bremen plant, im Streit um die Beteiligung an Polizeikosten vorerst keine Rechnungen zu bezahlen, Interview mit Aufsichtsratschef Marco Bode, Welt

- New York Life verhandelt mit Cigna über Kauf von Sparte, die nichtmedizinische Versicherungen verkauft, WSJ

- Internetpionier Sandro Gaycken: "Abschottung der Wirtschaftsräume ist bereits Realität", HB

- Umfrage: Jede dritte Lebensmittelkontrolle fällt wegen Personalmangels aus, Welt

/jha/

(AWP)

 

Ausgewählte Produkte auf Dax

Symbol Typ Coupon PDF
MAKOJB Multi Express-Zertifikat 0.00% PDF
MADCJB Express Certificate 0.00% PDF
MDBIJB Multi Express-Zertifikat 0.00% PDF

Investment-Ideen von Julius Bär