Ölpreise leicht gesunken

Die Ölpreise sind am Mittwoch im frühen Handel leicht gesunken. Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im April 55,43 US-Dollar. Das waren 15 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im März sank um 11 Cent auf 52,70 Dollar.
01.02.2017 07:18

Eine etwas robuster als erwartete Stimmung in der chinesischen Industrie gab den Ölpreisen keine klaren Impulse. Im weiteren Tagesverlauf könnten noch Zahlen zu den Ölreserven in den USA für Bewegung am Ölmarkt sorgen. Analysten rechnen mit einem Zuwachs. Dies würde auf ein weiter hohes Angebot hindeuten./tos/stb

(AWP)