Safran weiter auf Wachtumskurs

Der französische Technologiekonzern und Triebwerksbauer Safran ist nach dem dritten Quartal weiter auf Wachstumskurs. Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die Erlöse um gut 45 Prozent auf 5,35 Milliarden Euro, wie Safran am Dienstag nach Börsenschluss mitteilte. Einen Beitrag von gut 1,2 Milliarden Euro leistete das zugekaufte Luftfahrtunternehmen Zodiac Aerospace. Aus eigener Kraft konnte Safran um 11,4 Prozent zulegen. Alle drei Sparten - Triebwerke, Ersatzteile und Rüstung - wuchsen organisch zweistellig.
23.10.2018 18:17

Die erst Anfang September angehobene Jahresprognose bestätigte Safran. Demnach soll der Umsatz 2018 aus eigener Kraft um 7 bis 9 Prozent wachsen und der bereinigte operative Gewinn um rund 20 Prozent zulegen./she/he

(AWP)