US-Anleihen geben nach

US-Staatsanleihen haben am Dienstag nachgegeben. Das gab den Renditen wieder etwas Auftrieb, die sich nahe ihrer bisherigen Jahrestiefstände befinden.
04.04.2017 21:19

Abgewogen würden momentan vor allem einerseits der schwindende Optimismus über steuerliche Anreize für die Wirtschaft und andererseits die zu erwartenden Zinsanhebungen der US-Notenbank im weiteren Jahresverlauf, hiess es.

Zweijährige Anleihen gaben um 1/32 Punkte auf 100 Punkte nach und rentierten mit 1,25 Prozent. Fünfjährige Papiere verloren 4/32 Punkte auf 99 31/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,88 Prozent. Wegweisende zehnjährige Anleihen büssten 8/32 Punkte auf 99 3/32 Punkte ein und rentierten mit 2,35 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren sanken um 24/32 Punkte auf 100 5/32 Punkte. Ihre Rendite stieg entsprechend auf 2,99 Prozent./ck/he

(AWP)