US-Anleihen geben nach

US-Staatsanleihen haben am Montag durchgängig nachgegeben. Damit stiegen die Renditen für die als sicher geltenden, festverzinslichen Wertpapiere. Mangels wichtiger Konjunkturdaten fehlten dem Rentenmarkt indes Impulse. Im Blick stehen die Handelsgespräche zwischen den USA und China, die im Verlauf der Woche wieder aufgenommen werden sollen.
07.10.2019 21:34

Zweijährige Staatsanleihen fielen um 4/32 Punkte auf 100 2/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,46 Prozent. Fünfjährige Anleihen verloren 6/32 Punkte auf 100 17/32 Punkte und rentierten mit 1,38 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Papiere sanken um 7/32 Punkte auf 100 20/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,56 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren gaben um 24/32 Punkte auf 104 15/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 2,05 Prozent./gl/he

(AWP)