US-Anleihen mit solidem Wochenstart

US-Staatsanleihen sind am Montag recht solide in die neue Handelswoche gestartet. Während am Aktienmarkt in New York Gewinnmitnahmen das Bild prägten, blieb die Nachfrage nach den als sicher geltenden Rentenpapieren der Vereinigten Staaten relativ robust. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) stieg um 0,01 Prozent auf 138,20 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Anleihe betrug 0,84 Prozent.
30.11.2020 21:18

Auf Seiten der Konjunkturdaten waren die Blicke unter anderem auf das Geschäftsklima in der Region Chicago gerichtet, das sich im November stärker als erwartet eingetrübt hat. Es fiel auf 58,2 Punkte, blieb damit über der Wachstum versprechenden Marke von 50 Punkten. Derweil waren die noch nicht abgeschlossenen Hausverkäufe in den USA im Oktober überraschend gefallen./tih/he

(AWP)