US-Anleihen starten schwächer in die Woche

Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Montag gesunken. Eine allgemein freundliche Stimmung an den Finanzmärkten sorgte für eine geringere Nachfrage nach festverzinslichen Papieren. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) sank im frühen Handel um 0,19 Prozent auf 130,47 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Papiere stieg auf 1,60 Prozent.
01.11.2021 14:35

Nach starken Kursgewinnen an der japanischen Börse und Aufschlägen an den europäischen Aktienmärkten wird auch der Handelsauftakt an der Wall Street freundlich erwartet.

Im weiteren Handelsverlauf dürften Analysten und Anleger vor allem Konjunkturdaten aus den USA im Blick haben. Es wird der ISM-Indikator für die Industrieunternehmen erwartet, der für neue Impulse am US-Rentenmarkt sorgen könnte. Die Kennzahl weist einen hohen Gleichlauf mit der tatsächlichen Wirtschaftsentwicklung auf, weshalb ihr an den Finanzmärkten grosse Aufmerksamkeit zukommt./jkr/bgf/eas

(AWP)