US-Anleihen wenig verändert

US-Staatsanleihen haben sich am Mittwoch im frühen Handel kaum bewegt. Neue Konjunkturdaten aus den USA konnten nicht für nennenswerte Impulse sorgen. Zum Handelsauftakt war bekannt geworden, dass sich die amerikanische Bauwirtschaft im August uneinheitlich entwickelt hatte. Während die Wohnungsbaubeginne deutlich stiegen, gaben die Genehmigungen merklich nach.
19.09.2018 15:11

Ausserdem hatte das US-Handelsministerium für das zweite Quartal einen deutlichen Rückgang des Defizits in der Leistungsbilanz gemeldet. Mit 101,5 Milliarden Dollar erreichte das Defizit den niedrigsten Stand seit Ende 2015. Im weiteren Handelsverlauf stehen keine weiteren wichtigen Konjunkturdaten auf dem Programm, die für neue Impulse sorgen könnten.

Zweijährige Anleihen verharrten bei 99 21/32 Punkten. Sie rentierten mit 2,80 Prozent. Fünfjährige standen unverändert bei 99 4/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 2,94 Prozent. Richtungsweisende verharrten auf 98 15/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,05 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren verloren 2/32 Punkte auf 96 02/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,20 Prozent./jkr/jsl/fba

(AWP)