5EL: UEK befreit Highlight Finance nach Kapitalerhöhung von Angebotspflicht

Die Übernahmekommission (UEK) hat sich zu 5EL zu Wort gemeldet. Sie habe entschieden, dass der Aktionär Highlight Finance von der Pflicht für ein öffentliches Angebot befreit werde, teilt das an der SIX kotierte Unternehmen in der Nacht auf Freitag mit.
08.09.2017 07:05

Nach einer Kapitalerhöhung habe Highlight für eine kurze Zeit mehr als 80% der Aktien von 5EL kontrolliert. Diese Position wurde im Folgenden auf 36,02% reduziert und dann auf jüngst 26,38%. Das Unternehmen hatte daher einen Ausnahmeantrag an die UEK gestellt. Eine von Highlight Finance zu zahlende Gebühr belaufe sich auf 40'000 CHF.

Im Juli war bekanntgeworden, dass die Highlight Event and Entertainment AG (HLEE) sich substantiell und als strategischer Investor an der Beteiligungsgesellschaft 5EL beteiligt. Erst vergangenen Dienstag erwarb dann der Medien- und Technologieunternehmer Sergey Skaterschikov 9,64% der ausstehenden Anteile des Unternehmens von Highlight Finance Corp und wurde ebenfalls Grossaktionär. Dies war der Auslöser für die Reduktion auf 26,38% bei Highlight.

ys/ra

(AWP)