ABB und Hydrogen Optimized wollen Anlagen zur Wasserstoffproduktion entwickeln

Der Technologiekonzern ABB und das kanadische Unternehmen Hydrogen Optimized wollen auf dem Gebiet der Produktionsanlagen für umweltfreundlichen Wasserstoff zusammenarbeiten. Ziel sei, den Kunden aus unterschiedlichen Industrien wirtschaftlich rentable Systeme anbieten zu können, wie es in einer Medienmitteilung vom Donnerstag heisst.
10.09.2020 15:30

Die Starkstrom-Wasserelektrolysetechnologie von Hydrogen Optimized soll dabei in künftigen Anwendungen in verschiedenen Industrien, darunter die Chemieindustrie und das Transportwesen, umfangreich eingesetzt werden. ABB werde die Optimierung der Stromversorgung durch Projekte mit Hochleistungs-Gleichrichtersystemen (High Power Rectifier - HPR) erforschen.

Den Angaben zufolge beinhaltet die Absichtserklärung die Vereinbarung für den Bau einer Vorführanlage und die Vorbereitung des Entwurfs einer 100-MW-Anlage. Zudem sollen Strategien zur Vermarktung entwickelt werden.

yr/tp

(AWP)

 
Aktuell+/-%
ABB N23.16+0.17%