Acronis will 10 Mio Dollar in Anreiz-Programm für Dienstanbieter investieren

Acronis will zehn Millionen Dollar in das Anreizprogramm für Dienstanbieter der Schweizer IT-Sicherheitsfirma investieren. Dieses Programm werde durch die Investition von Goldman Sachs ermöglicht, über die Acronis am 18. September informiert hatte, heisst es in einer Mitteilung vom Mittwoch. So sollen Partner, die einen Service-Provider-Vertrag mit Acronis abschliessen, für gewisse Zeit eine kostenlose Nutzung erhalten.
02.10.2019 16:25

Diese Investitionen würden zum Teil dazu beitragen, die Entwicklung von Produkten wie der Acronis Cyber Platform zu beschleunigen. Diese soll es Dritten ermöglichen, die Cyberschutzlösungen des Unternehmens an die Bedürfnisse ihrer Kunden und Partner anzupassen, zu erweitern und zu integrieren.

Acronis hatte im Vormonat mit Goldman Sachs als grösstem Geldgeber in einer Finanzierungsrunde 147 Millionen US-Dollar erhalten. Die Mittel ermöglichten es, Übernahmen zu tätigen, die Entwickler-Teams in Singapur, Bulgarien und Arizona zu erweitern sowie zusätzliche Datenzentren aufzubauen, hiess es weiter. Zudem wolle Acronis das Kapital nutzen, um das Geschäftswachstum in Nordamerika zu beschleunigen.

Acronis wurde 2003 in Singapur gegründet und ist seit 2008 in der Schweiz eingetragen. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 1'400 Mitarbeitende in 18 Ländern.

pre/kw

(AWP)