Adecco übernimmt US-Unternehmen BioBridges - Umsatz 35 Mio USD

(Mit Aktienkurs sowie Analystenkommentaren ergänzt) - Der Stellenvermittler Adecco übernimmt das US-Unternehmen BioBridges. Dieses sei auf die Karrierebegleitung hochqualifizierter Fachleute in den Bereichen Biotechnologie, Pharma und Medizintechnik spezialisiert, teilt das Unternehmen am Donnerstag mit. Ein Kaufpreis wird nicht genannt. Im laufenden Geschäftsjahr erwartet BioBridges einen Umsatz von rund 35 Mio USD.
14.09.2017 09:48

Der Karriere-Portfolio-Manager BioBridges wurde den Angaben nach 2005 in der Nähe von Boston gegründet. Die etablierte Marke solle beibehalten werden. Ausserdem blieben Schlüsselmitarbeiter an Bord, so etwa Präsident und Gründungspartner Jason Falchuk sowie der derzeitige CEO Jeff Souza. Gründungspartnerin Cindy Steinberg werde derweil während einer Übergangsphase als Beraterin weiter zur Verfügung stehen, heisst es ausserdem.

In Analystenkreisen wird der Akquise eine geringe Auswirkung beigemessen. Während die Analysten der Bank Vontobel von weniger als 1% des Umsatzes bei der Fachkräftevermittlung sprechen und den Zukauf auf Konzernebene als "praktisch vernachlässigbar" bezeichnen, beziffert die ZKB den Beitrag mit "etwa" 0,6% und spricht von einer "strategiemässigen Ergänzungsakquisition".

An der Börse tendieren die Aktien nach der Ankündigung positiv. So steigen Adecco gegen 9.45 Uhr um 0,5% auf 73,05 CHF und gehören damit zu den grössten Gewinnern unter den Bluechips. Der SMI verliert zeitgleich leicht (-0,1%). Bereits am Mittwoch legten die Titel zu und verbuchen damit aktuell seit Jahresbeginn ein Plus von 11%.

sta/ys

(AWP)