Aevis Victoria übernimmt das Medizinische Zentrum Biel

Das Swiss Medical Network expandiert in der Westschweiz. Die Aevis-Tochter übernimmt das Medizinische Zentrum Biel (MZB/CMB). Dieses soll seine Aktivitäten wie bisher weiterführen. Finanzielle Angaben wurden keine gemacht.
01.09.2020 18:08

Das in der Altstadt von Biel gelegene MZB praktiziere Grundversorgungsmedizin und erstrecke sich auf über 3500 Quadratmetern auf fünf Stockwerken, heisst es in einer Mitteilung des Swiss Medical Network vom Dienstagabend. Es gewähre eine umfassende Versorgung der Patienten. Gründer Dr. Walter Koch werde als Direktor sowie als Kinderarzt weiterhin im MZB tätig sein, und die Arbeitsplätze würden erhalten bleiben.

Die Betreuungsstrategie des MZB stehe in perfektem Einklang mit der von Swiss Medical Network, einer Gruppe mit 21 Kliniken in 13 Kantonen, die sich für die Entwicklung eines schweizweiten Netzes von ambulanten Gesundheitszentren engagiert.

Beim Swiss Medical Network arbeiten rund 2'000 Ärzte und 3'000 Angestellte. Die Einrichtungen verfügen laut Mitteilung über insgesamt 1'000 Betten, und jedes Jahr werden dort mehr als 51'000 chirurgische Eingriffe durchgeführt.

pre/rw

(AWP)

 
Aktuell+/-%

Investment ideas