Agfa-Gevaert zu Gesprächen mit Compugroup über Übernahme bereit

(Ausführliche Fassung)
08.11.2016 21:40

MORTSEL (awp international) - Agfa-Gevaert ist zu Gesprächen mit der an einer Übernahme interessierten Compugroup bereit. Es sei aber nicht sicher, ob es zu einem Angebot komme, teilte das belgische IT- und Gesundheitsunternehmen am Dienstagabend mit. Die Gespräche würden zudem "nicht-exklusiv" sein. Anleger zeigten sich nur kurz erfreut: Im nachbörslichen Handel lag der Aktienkurs des auf auf Arztpraxen und Apotheken spezialisierten deutschen Softwareanbieters nach einem Sprung um ein Prozent zuletzt wieder auf dem Niveau des Xetra-Schlussgeschäfts.

Compugroup seinerseits teilte kurz darauf mit, das die Belgier eine "allerdings limitierte" Buchprüfung (Due Dilligence) gestattet hätten. Die Durchführung der Transaktion sei nach wie vor ungewiss und hänge von verschiedenen Bedingungen ab. Dazu zählten die Überprüfung verschiedener Annahmen und der Abschluss von Finanzierungsverträgen.

Compugroup hatte vor gut einer Woche mitgeteilt, dem Agfa-Gevaert-Management eine "indikative, unverbindliche Interessensbekundung hinsichtlich des Erwerbs aller Aktien" übermittelt zu haben. Die Diskussionen befänden sich in einem frühen Stadium, eine Antwort stehe noch aus./he/gl

(AWP)