Airbag-Problem: Fiat Chrysler ruft über 900 000 Autos in USA zurück

Der italienisch-amerikanische Autokonzern Fiat Chrysler muss wegen eines möglichen Airbag-Defekts zahlreiche Autos in den USA zurückrufen. Es geht um rund 925 239 ältere Modelle, bei denen Teile der Airbag-Abdeckungen über dem Lenkrad sich lösen und bei einer Aktivierung der Luftkissen wie Projektile herausschiessen können, warnte das Unternehmen am Freitag.
10.07.2020 21:36

Fiat Chrysler seien 14 möglicherweise in Verbindung mit dem Problem stehende Verletzungen bekannt, hiess es weiter. Der Defekt erinnert an den Airbag-Skandal des insolventen japanischen Herstellers Takata. Fiat Chrysler betonte jedoch, dass die Teile nicht aus dessen Produktion stammen./hbr/DP/stk

(AWP)

 
Aktuell+/-%
Fiat Chrysler Au Rg9.906-0.37%

Investment ideas