Alpiq Intec wird zur Bouygues Energies&Services Intec umbenannt

Die vom Energiekonzern Alpiq im Sommer an das französische Unternehmen Bouygues Construction verkaufte Alpiq Intec erhält einen neuen Namen. Neu werde die ehemalige Alpiq Intec als Bouygues Energies&Services Intec firmieren, teilte Bouygues am Montag mit.
22.10.2018 15:30

Seit Anfang August ist Bouygues Energies&Services Intec eine 100-prozentige Tochter von Bouygues Construction. Das Unternehmen ist in der Gebäudetechnik und im Gebäudemanagement tätig. Dabei leite der neue Generaldirektor des Bereichs, Stéphane Schneider, auch die Einheit Bouygues Energies&Services Schweiz.

Die Aktivitäten in den Bereichen Energieversorgung, Verkehrstechnik und Telekommunikation von Bouygues würden derweil unter den Namen Kummler+Matter AG und EnerTrans AG weitergeführt, heisst es weiter.

Der Verkauf des Industriegeschäfts, darunter Alpiq Intec, an Bouygues brachte Alpiq rund 800 Millionen Franken ein. So konnte der Schweizer Konzern einen Grossteil der Verschuldung abbauen.

mk/ys

(AWP)