Alpiq stellt mit DSM Regelleistung für Swissgrid bereit

Der Energiekonzern Alpiq hat seinen sogenannten Regelpool um das Unternehmen DSM Nutritional Products erweitert. Gemeinsam mit dem niederländischen Feinchemikalienhersteller werde das Chemiewerk Lalden im Wallis genutzt, um Regelleistung bereitzustellen, heisst es in einer Mitteilung vom Mittwoch.
14.06.2017 08:21

Konkret handelt es sich um eine Anlage für Prozesswärme von 2 Megawatt. Diese innerhalb weniger Sekunden abrufbare Leistung werde von der nationalen Netzgesellschaft Swissgrid zur Stabilisierung des Übertragungsnetzes eingesetzt.

DSM Nutritional Products ist den Angaben nach der weltweit führende Lieferant von Vitaminen, Carotinoiden und anderen Feinchemikalien für die Hersteller von Futtermitteln, Lebensmitteln, pharmazeutischen Produkten und Körperpflegemitteln.

ys/cf

(AWP)